CO2 vs. Faserlasertechnologie: Der ultimative Leitfaden

CO2 vs. Faserlasertechnologie
Heutzutage ist eine Menge modernster Materialschneidetechnologie zugänglich. Die Auswahl der richtigen Technologie kann jedoch eine Herausforderung darstellen. Dieser Blogartikel vergleicht zwei der bekanntesten Schneideverfahren: CO2-Laserschneidemaschinen und Faserlaserschneidemaschinen. Bitte lesen Sie weiter, um mehr über die Vor- und Nachteile dieser Technik zu erfahren.

Inhaltsverzeichnis

Was ist Faserlaser?

Die Faserlasertechnologie ist ein Festkörperlaser, der Metalle verflüssigt und durchdringt. Es ist eine der gebräuchlichsten Methoden zum Schneiden von Blechen. In den meisten Fällen schneidet der Laser Baustahl, Edelstahl und andere Nichteisenmetalle. Faserlaser haben eine hohe Leistung, die es ihnen ermöglicht, Metalle mit einer Dicke von über 100 mm zu durchtrennen.

Fähigkeit zum Faserlaserschneiden

Da es Geschwindigkeit, Qualität und Effizienz bietet, Faserlaserschneider haben viel Aufmerksamkeit und Gunst in bedeutenden Sektoren und Industrien auf sich gezogen. Die computergestützten Steuersysteme in der Faserlasermaschine ermöglichen mehr Präzision und Genauigkeit bei Ihrer Arbeit. Der Preis von Laserschneidern dieser Art ist oft höher als der von anderen Arten von Laserschneidern.

Was ist ein CO2-Laser?

Das CO2-Laserschneidverfahren ist eine Technik zum Schneiden eines Metallblechs, bei der ein elektrisch betriebener Gaslaser verwendet wird. Der Laser kann Blechmaterialien wie Aluminium, Stahl und Edelstahl schneiden. Die Leistungs- und Steuerungsniveaus von CO2-Lasern sind bemerkenswert, und diese Laser haben eine große Genauigkeit und Präzision. Ihr einzigartiges Steuerungssystem unterscheidet sie von anderen Lasertechnologien.

Die Anwendbarkeit von CO2-Lasern auf eine Vielzahl von Substraten ist eines der attraktivsten Merkmale. Sie können unter Umständen sowohl mit anorganischen als auch mit metallischen Stoffen arbeiten. Das CO2-Laserschneidverfahren sendet hauptsächlich einen Infrarot-Laserstrahl hoher Intensität über eine Düse. Diese Laser benötigen eine Kombination verschiedener Gase, um den Laserstrahl zu erzeugen.

CO2 Laserschneider

Wie funktioniert Faserlaser?

Faserlasermaschinen funktionieren, indem sie über stimulierte Strahlung einen starken Laserstrahl erzeugen. In Faserlasergeräten wird ein Satz Dioden verwendet, um den Strahl zu formen, der über ein Glasfaserkabelnetz fokussiert wird. Anschließend werden die optischen Komponenten im Kabel verwendet, um eine bestimmte Wellenlänge zu erzeugen und zu vergrößern. Unmittelbar nach dem Eingriff wird der Laserstrahl manipuliert, sodass der Laserstrahl das Schneiden übernimmt.

Wenn Sie es immer noch kompliziert und schwer verständlich finden, schauen wir uns einen umfassenderen Schritt-für-Schritt-Prozess an. Diese Schritt-für-Schritt-Anleitung hilft Ihnen, die Funktion von Faserlasern besser zu verstehen.

  1. Vor Beginn des Verfahrens wird der Strom durch Laserdioden in Photonen umgewandelt, die die Maschine dann in das Glasfaserkabel weiterleitet. Der Prozess beginnt, wenn die beiden Halbleiter, die Dioden verwenden (positive und negative Ladungen), miteinander in Kontakt kommen. Sie geben Photonen in Form von freien Elektronen ab. Wenn mehr Leistung angelegt wird, erhöht sich das Tempo und drückt mehr Licht in das Glasfaserkabel.
  2. Nachdem das Licht in das Faserkabel geleitet und vorwärts getrieben wurde, muss es für einen intensiven Laserstrahl entlang einer einzigen Route weitergeführt werden. Dieser Pfad muss unverändert bleiben. Andererseits bewegt sich Licht nicht linear; Um diese Herausforderung zu meistern, bestehen Glasfaserkabel daher aus zwei Teilen: dem „Kern“ und dem „Mantel“. Mantel ist der Begriff, der verwendet wird, um das Material zu beschreiben, das im Kern verwendet wird, dem Bereich, in dem sich das Licht ausbreitet. Wenn das Licht wandert, trifft es auf die Umhüllung und prallt zurück in den Kern. Dies liegt daran, dass die Verkleidung eine interne Reflexion bietet, die das Licht in der Mitte der Struktur hält und es dazu anregt, seine Bahn fortzusetzen.
  3. Wenn das Licht schließlich das Ende seiner Reise über Glasfasern erreicht, tritt es in einen Laserhohlraum ein. Innerhalb dieses Bereichs hat das Licht nur eine bestimmte Wellenlänge. Aufgrund des Vorhandenseins des Seltenerdelements wird die vorhandene Faseroptik dotiert, wenn die Elemente sie umgeben. Wenn diese Teilchen der dotierten Faser mit Licht in Kontakt kommen, erhalten die Elektronen einen Energieschub. Wenn sie schließlich in ihren ursprünglichen Zustand zurückkehren, setzen sie Photonen frei, die oft als Licht bezeichnet werden. Die Laserkavität fungiert als Resonator, bei dem es sich um ein Gerät handelt, das Licht zwischen zwei Punkten hin und her springen lässt. Dieses Verfahren erhöht das Licht und gibt einen „Laser“ ab.
  4. Denken Sie daran, dass die resultierende Wellenlänge je nach dem in der Laserkavität verwendeten Dotierungselement variiert. Da es viele unterschiedliche Dotierungselemente gibt, unterscheidet sich die Wellenlänge auf verschiedene Weise. Diese Wellenlängen unterschiedlicher Dauer werden für verschiedene Arten von Aufgaben verwendet. Daher ist es von größter Bedeutung, die bestimmte erzeugte Wellenlänge genau zu verstehen.
  5. Wenn alles fertig ist, erzeugen die Photonen, die den Resonanzhohlraum verlassen, den Laserstrahl, der aufgrund des in die Faserkabel integrierten Lichtleiters perfekt gerade ist. Später wird die Form des Lasers mit verschiedenen Arten von Komponenten basierend auf Kundenpräferenzen entworfen. Die meisten Faserlaser haben eine Linse mit einer Brennweite von 254 Millimetern. Es ermöglicht dem Benutzer, Laserschneiden durchzuführen, möglicherweise aufgrund der kurzen Brennweite, die mehr Energie in einem kleineren Bereich konzentriert. In ähnlicher Weise bestimmt die Kombination vieler verschiedener Maschinenteile die Form des Lasers.

Wie funktioniert CO2-Laser?

Der CO2-Laserschneider erzeugt Licht, wenn Strom durch eine gasgefüllte Röhre geleitet wird und an beiden Enden Spiegel hat. Während des Eingriffs reflektiert einer der Spiegel, während der andere etwas Licht durchlässt. Diese beiden Spiegel lenken den Laserstrahl so, dass er das Material durchschneiden kann. Der Prozess des Schneidens mit einem CO2-Laser besteht aus zwei verschiedenen Schritten, die wie folgt aussehen:

  1. Wenn der Strom durch die Röhre fließt, befindet sich an einem Ende ein reflektierender Spiegel und am anderen Ende ein teilweise reflektierender Spiegel. Das Licht wird in beide Richtungen reflektiert und bewegt sich innerhalb der Röhre nach oben und unten. Der Effekt dieser Bewegung ist eine Verstärkung der Intensität des Lichts, während es durch die Röhre wandert. Durch die gleichmäßige Bewegung wird das Licht soweit intensiviert, dass es den teilweise reflektierten Spiegel durchdringen kann. Das Licht wird von einem Spiegel zum nächsten reflektiert, bis es den letzten Spiegel im Laserkopf erreicht. Dieser Spiegel ist derjenige, der den Laser in Richtung der Brennweite und des Materials führt.
  2. Nachdem der Laser diesen Punkt erreicht hat, ist es wichtig, ihn zu kontrollieren, da er jetzt vollständig entwickelt ist. Um es Ihnen bequemer zu machen, stellen wir Ihnen daher eine Technologie vor, die als CNC bekannt ist, was für Computer Numerical Control steht. Diese Innovation ermöglicht es, den Laserkopf der CO2-Maschine in eine andere Richtung zu bewegen, was Ihnen mehr Flexibilität bei Ihrer Arbeit gibt. Während Sie den Laserstrahl verwenden, können Sie sich jetzt bewegen, um auf verschiedene Arten zu gravieren, indem Sie verschiedene Technologien und Spiegellinsen verwenden, ohne die Genauigkeit und Präzision des Prozesses zu beeinträchtigen. Darüber hinaus gibt es keine Probleme oder Einschränkungen bei der Verwendung der Ausrüstung, um präzise Gravuren zu erstellen.

Was ist der Hauptunterschied zwischen Faserlaser und CO2?

Den CO2-Laser gibt es schon seit vielen Jahrzehnten. Aufgrund seiner ständigen Weiterentwicklung wird es jedoch heute von verschiedenen Unternehmen und anderen Organisationen verwendet.

Wenn man jedoch bedenkt, dass neue Technologien wie Faserlaser in Sicht sind, könnte es für Sie schwierig sein, sich für eine Option zu entscheiden. Machen Sie sich keine Sorgen; Wir haben einen Überblick über alle wichtigen Unterschiede zwischen den beiden Optionen zusammengestellt, damit Sie eine fundierte Wahl treffen können.

Energieverbrauch

Beide Stromverbraucher sind in erheblicher Weise sehr unterschiedlich. CO2-Laser können eine photoelektrische Umwandlungsrate von bis zu 20 % erreichen. Wenn Sie also einen Laser mit 50 W betreiben möchten, benötigen Sie eine Stromversorgung mit 500 W, wodurch die Gesamtkosten Ihres Betriebs in die Höhe schießen.

Faserlasermaschine schneidet Blech

Hinsichtlich des Energieverbrauchs sind Faserlaser weitaus effizienter. Die Stromversorgung für Faserlasergeräte mit 50W muss nur zwischen 100 und 200W liegen. Als direkte Folge reduzieren sich die Kosten im Zusammenhang mit dem Betrieb der Laseranlage um die Hälfte.

Wellenlänge

Beide haben eine sehr einzigartige Wellenlänge, die sie in einer Vielzahl von Kontexten einsetzbar macht. Aufgrund seiner kürzeren Wellenlänge von 1.04 μm kann eine Faserlaser-Schneidmaschine fast jedes Material durchschneiden.

Die Wellenlänge einer CO2-Laserschneidmaschine ist jedoch mit 10.6 μm viel größer, was die Arten von Materialien einschränkt, die sie schneiden kann. Obwohl ein sehr leistungsstarkes CO2-Lasergerät dieses Problem lösen könnte, würde dies wahrscheinlich zu viel höheren Kosten führen.

Effizienz

Aufgrund ihrer erheblichen Verlangsamung sind CO2-Laser nicht besonders effektiv. In Anbetracht der geringen Kosten steht die Wirksamkeit zu Hause oder in kleinen Unternehmen jedoch außer Frage.

Schauen Sie sich den Faserlaser an, wenn Sie etwas Schnelles und Effizientes wollen. Diese Laser sind viel leistungsstärker und effektiver als die meisten anderen Lasergeräte. Dies geschieht aufgrund der Wellenlängeneigenschaften des Strahls und des größeren Fokusbereichs.

Kosten und Wartungsgebühr                     

Je nach Leistung und Modell können Faserlaser und CO2-Laser einen hohen Preis haben. Die Anfangsinvestition für einen Faserlaser könnte beträchtlich sein und zwischen 50,000 und 1,000,000 US-Dollar liegen. Andererseits liegt die Preisspanne für CO2-Lasergeräte zwischen 2,000 und 10,000 US-Dollar. Darüber hinaus ist die Wartungsgebühr für das CO2-Schneiden vergleichsweise niedriger als die von Faserlasermaschinen.

A CO2-Laserschneider ist eine ausgezeichnete Option, wenn Sie es für ein Heim- oder Kleinunternehmensprojekt kaufen möchten. Angenommen, Sie möchten einen Laserschneider für die Industrie oder Fertigung kaufen. In diesem Fall sind Faserlaser die Art von Lasern, die für Sie am ehesten eine rentable Investition darstellen.

FaserlaserCO2 Laser
Wellenlänge1.04μm10.6μm
Kompatible MaterialienKohlefaserAluminiumGoldSilberEdelstahlStoffHolzLederZiegelGlasfaser
Schnittstärke0.5 zu 0.8 Zoll0.3 zu 0.8 Zoll
Schneidgeschwindigkeit45 bis 2126 IPM50 bis 420 IPM
Energieverbrauch100 bis 200W500W
Kosten$ 2000 bis $ 10,000$ 40,000 bis $ 1,000,000

Was sind die Vorteile der Verwendung von Faserlaser- und CO2-Laserschneidmaschinen?

Jetzt haben Sie ein tieferes Verständnis dafür, wie diese Maschinen funktionieren. Sie sollten auch ihre Vorteile kennen und wissen, wie sie Ihnen helfen können. Wir haben eine Liste mit einigen Vorteilen der Verwendung von CO2-Lasern und Faserlasern zusammengestellt.

Vorteile von Faserlasern

  • Hochleistung: Der von diesem Gerät erzeugte Laserstrahl hat die höchstmögliche Leistung. Dieser Strahl kann fokussiert werden, was präzise Schnitte ermöglicht. Dieser Ansatz reduziert schließlich die benötigte Gesamtzeit um einen beträchtlichen Spielraum.
  • Energieeffizient: Überraschenderweise ist der Energieverbrauch dieser Hochleistungsmaschine im Vergleich zum Energieverbrauch der anderen Lasermaschinen relativ gering. Die Stromversorgung für dieses Gerät muss zwischen 150 und 200 W liegen.
  • Flexibilität: Dieses Gerät muss nicht unbedingt an jedem Ort dienen. Sie können die Laserschneidmaschine verwenden, wo und wann immer es am bequemsten ist. Es kann von einer Branche zur nächsten wechseln, ohne dabei auf Schwierigkeiten oder Herausforderungen zu stoßen.
  • Hochpräzise und präzise: Sie werden keine Probleme haben, ein sehr hohes Maß an Genauigkeit und Präzision in Ihren Schnitten zu erreichen, wenn Sie die Computer-Numerical-Control-Technologie der Maschine verwenden. Darüber hinaus können Sie mit Hilfe dieser Maschine auch eine Gravur auf jeder Oberfläche versuchen.
  • Vielseitig: Diese Ausrüstung kann mit verschiedenen Metallen in verschiedenen Anwendungen arbeiten. Es ist kein Problem, verschiedene Metalle mehrerer Arten zu durchtrennen. Es kann mit seinen Laserstrahlen, die eine hohe Absorptionsrate haben, jedes reflektierende Metall durchdringen.

CO2-Laserschneiden

  • Vielseitig: CO2-Lasermaschinen haben auch ein hohes Maß an Vielseitigkeit. Sie können eine weitaus größere Vielfalt an Materialien schneiden als jeder andere Laser. Ein CO2-Laser kann fast jedes nichtmetallische Material und einige Metallarten schneiden.
  • Tiefere Schnitte: Wenn es erforderlich ist, durch dicke Materialien zu schneiden, ist CO2 eine praktikable Option. CO2-Laser haben eine kürzere Durchdringungszeit für dickere Materialien als andere Laser. Sie schneiden problemlos das dicke Material sauber durch.
  • Bessere Oberflächengüte: Im Vergleich zur Faserlasermaschine bieten CO2-Laser eine weitaus makellosere Oberflächenbeschaffenheit. Die Oberflächenbeschaffenheit von CO2 ist viel ursprünglicher und praktischer. Im Vergleich zu einem Faserlaser hinterlassen sie nach dem Schnitt eine Spur des Schnitts.
  • Niedrige Anschaffungskosten: Im Vergleich zum Kauf einer Faserlasermaschine sind die Kosten für den Kauf einer CO2-Lasermaschine deutlich geringer. Eine neue CO2-Maschine kostet je nach Modell zwischen 2,000 und 10,000 US-Dollar und ist damit mehr als zehnmal günstiger als eine Maschine mit Faserlasertechnologie.
  • Niedrige Wartungskosten: Die Kosten für die Wartung von Geräten, die CO2-Laser verwenden, sind geringer. Es erfordert keinen sehr hohen Wartungsaufwand. Im Ergebnis führt dies zu einem Kosteneinsparungsansatz. Die verwendeten Komponenten sind nicht schwer zu bekommen und nicht unerschwinglich teuer. Im Gegensatz zum Faserlaser könnten die Komponenten mehrere tausend Dollar kosten.

Welche Materialien können CO2-Laser und Faserlaser schneiden?

Da beide Werkzeuge die unterschiedlichsten Materialien schneiden können, ist die Liste recht vielfältig. Der CO2-Laser kann verschiedene Materialien schneiden, einschließlich Metalle und Nichtmetalle. Faserlaser können mit allen Arten von Metallen arbeiten; sie sind jedoch bei Materialien, die nicht metallisch sind, nicht sehr effektiv. Das Folgende ist eine Liste und eine Erläuterung der vielen Materialien, die mit der Lasertechnologie verarbeitet werden können. 

Aluminiumprofil

CO2-Laserschneidmaterialien

Im Vergleich zu anderen Arten von Lasern und Schneidwerkzeugen haben CO2-Laser den Vorteil, dass sie mit einer weitaus größeren Materialvielfalt arbeiten können. Der CO2-Laser ist die effektivste Möglichkeit, verschiedene Materialien zu schneiden. Da CO2 jedoch eine niedrigere Absorptionsrate als andere Lasertypen hat, kann es mit einem breiten Spektrum von Lasern nicht effektiv arbeiten reflektierende Metalle. Im Folgenden finden Sie eine Liste der mit dem CO2-Laser kompatiblen Hauptsubstanzen:

  • Stoff
  • Holz
  • Leder
  • Brigg
  • Marmor
  • Glasfaserkunststoff
  • Kunststoff
  • Gummi
Holzschneiden mit CO2-Laserschneidemaschine

Faserlaserschneidmaterialien

Wie bereits erwähnt, ist das Schneiden von Blechen die Hauptfunktion der Faserlasermaschine. Aufgrund ihrer überlegenen Technik können sie jedes Metall durchschneiden, unabhängig davon, wie reflektierend es sein mag. Wenn Sie Metalle durchtrennen möchten, ist der Faserlaser das effektivste Werkzeug. Es ist in einer Vielzahl von Industriezweigen und Branchen weit verbreitet. Das Folgende ist eine Liste von Materialien, die mit einem Faserlaser leicht durchtrennt werden können.

  • Carbon Fiber
  • Aluminium
  • Wolfram
  • Chrome
  • Nickel
  • Gold
  • Silbermedaille
  • Edelstahl

Schnittgeschwindigkeit: Welche Technologie schneidet schneller?

Der Faserlaser übertrifft jede andere Art von Laserschneidmaschine auf dem Markt in Bezug auf die Geschwindigkeit, mit der er schneiden kann. Beim Schneiden verschiedener Materialien sind Faserlaser im Allgemeinen viel schneller als CO2-Laser. Der Faserlaser enthält extrem leistungsstarke Strahlen, die jedes Material ohne Zeitverlust schnell durchschneiden können. Selbst wenn beide Geräte dieselbe Stromquelle verwenden, sind Faserlaser immer noch zwei- bis viermal schneller als CO2-Laser.

Die Verwendung eines Hochleistungs-Faserlasers würde auch die Betriebsausgaben für eine bestimmte Zeit reduzieren. Darüber hinaus ist bei Verwendung eines Faserlasers keine Aufwärmphase erforderlich, ein CO2-Laser benötigt jedoch eine Pufferzeit von zehn Minuten, um den Initialisierungsprozess der Maschine zu unterstützen.

Der Zeitfaktor von CO2 macht sie jedoch beim Schneiden dickerer Metalle wie 5 mm dicker Materialien überlegen. Beim Durchdringen dicker Metalle ist eine längere Wellenlänge einer kurzen Standardwellenlänge überlegen.

Schnittqualität: Welche Technologie ist besser?

Im Vergleich zur Oberflächenbeschaffenheit, die von Faserlasersystemen erzeugt wird, wird kaum darüber diskutiert, dass CO2-Lasersysteme eine hochwertigere Oberflächenbeschaffenheit bieten. Sie werden das Finish des Materials viel deutlicher sehen, je dicker das Material wird. Entlang des Schnitts hinterlässt der Faserlaser eine winzige Streifenmarkierung. CO2-Laser behalten ihre Genauigkeit beim Schneiden verschiedener dicker und dünner Materialien bei. Aufgrund laufender Forschung und Entwicklung haben Faserlaser jedoch die Qualität ihrer Schnitte in den letzten Jahren dramatisch verbessert.

Qualität des Laserschneidens

Wenn es um die Qualität ihrer Schnitte geht, gibt es keine Ausnahmen. Beide Technologien funktionieren in ihren jeweiligen Rollen gut. Faserlaser sind ideal für den Einsatz in der Informationstechnologie, da neben dem Schneiden eine breite Palette zusätzlicher Funktionen wie Gravieren, Basteln und viele andere benötigt werden. Wenn Sie an einem Projekt arbeiten, aber nicht über die nötigen Mittel verfügen, ist CO2 die perfekte Option für Sie.

Welche Maschine hat die höchsten Anschaffungskosten?

Berücksichtigen Sie bei der Entscheidung für die passende Lasertechnologie am besten die damit verbundenen Anschaffungskosten. Aufgrund des erheblichen Preisunterschieds zwischen den beiden Optionen müssen Sie sich des Preisunterschieds bewusst sein. Die Vorabinvestition für einen Faserlaser ist ziemlich beträchtlich. Je nach Modell liegt der Preis zwischen 50,000 und 1,000,000 US-Dollar.

Ihre Betriebskosten sind jedoch weitaus niedriger als die verschiedener anderer Technologien zusammen. CO2-Laser schaffen genau das Gegenteil. Der Kauf einer CO2-Lasermaschine kostet Sie nur einen Bruchteil des Preises eines Faserlasers, der zwischen 2,000 und 10,000 US-Dollar liegt.

Ist Faserlaser besser als CO2?

Es gibt keine einfache Antwort, da beide Optionen in ihrem Kontext angemessen sind. Sie werden beide für das gleiche Ziel, „Schneiden“, verwendet, aber ihre Anwendungen sind an unterschiedlichen Orten. Daher ist es ziemlich unmöglich, sie mit denselben Parametern zu bewerten. Betrachtet man jedoch die technischen Spezifikationen beider Geräte, so stellt man fest, dass der Faserlaser weit ausgefeilter ist als der CO2-Laser.

Laser-Rohrschneidemaschine

Es verwendet modernste Technologie, um die Materialien zu durchtrennen, und ist daher weitaus effektiver als CO2-Laser. Kaufen Sie eine Faserlaser-Schneidemaschine, wenn Sie sie in einer industriellen Umgebung verwenden möchten; Kaufen Sie einen CO2-Laser, wenn Sie ihn in Ihrem Haus oder einem kleinen Unternehmen verwenden.

Markt und Trends für Laserschneidmaschinen

In allen industriellen Bereichen ist das Laserschneiden sehr prominent. Der weltweite Markt für Laserschneidmaschinen wird sich lohnen 7.1 Milliarden US-Dollar im Jahr 2023, was in den nächsten Jahren einen stetigen Anstieg zeigt.

Darüber hinaus wird der Markt für diese Laserschneidmaschinen in den nächsten sieben Jahren mit einer durchschnittlichen jährlichen Wachstumsrate von 9.1 % wachsen. Aufgrund der schnell steigenden Nachfrage nach diesen Geräten wurden enorme Fortschritte und Investitionen in eine Vielzahl von Software- und technologischen Fortschritten getätigt, um sie viel effektiver zu machen.

Diese Maschinen werden zunehmend in den Herstellungsprozessen der Industrie und in verschiedenen anderen Kontexten verwendet, in denen das Schneiden eine wesentliche Funktion ist. Diese Geräte können die erforderliche Arbeit reduzieren und somit Ihre Gewinne steigern. Der Vorgang ist in kürzester Zeit abgeschlossen und sehr effektiv, was sie zu einem zukünftigen Poof-Gadget macht.

Markt für Laserschneidmaschinen

Faserlaser- und CO2-Laserschneiden: Anwendung

Diese beiden Arten von Lasertechnologie werden in großem Umfang in verschiedenen Industriezweigen eingesetzt. Die CO2-Laserschneidmaschine gibt es schon seit vielen Jahrzehnten und sie ist sehr beliebt, weil sie einen vernünftigen Preis und geringe Wartungskosten hat. Im Vergleich dazu ist der Faserlaser eine relativ neue Technologie, die viel effizienter ist. Obwohl beide Technologien denselben Zweck erfüllen, arbeiten sie in unterschiedlichen Kontexten.

Anwendung zum Faserlaserschneiden

Die Vielseitigkeit und Bequemlichkeit der Verwendung von Faserlasern haben zu ihrer weit verbreiteten Einführung geführt. Faserlaser arbeiten mit unterschiedlichen Wellenlängen. Außerdem wird die Übertragung von Faserlasern über große Entfernungen nicht gestört, wenn wir ein Kabel aus Glasfaser verwenden. Der Faserlaser gewinnt in vielen verschiedenen Branchen an Popularität, darunter:

  • Telekommunikationsindustrie
  • Medizintechnik
  • Fertigungsindustrie
  • Textilindustrie
  • Reinigungsindustrie

CO2-Laserschneidanwendung

Die Nutzung von CO2-Laserschneidmaschinen hat in den letzten Jahren aufgrund ständiger Verbesserungen zugenommen, obwohl diese Maschinen schon seit Jahrzehnten verfügbar sind. Die medizinische Industrie gehörte zu den ersten, die diese Technologie einsetzten, und tut dies derzeit in vielen anderen Bereichen. Untersuchungen, die über lange Zeit und in verschiedenen Sektoren durchgeführt wurden, haben gezeigt, dass es in mehreren dieser Branchen sehr vorteilhaft ist, einschließlich der folgenden:

  • Medizintechnik
  • Fertigungsindustrie
  • Design- und Gravurindustrie
  • Textilindustrie

Zusammenfassung

Obwohl jede Lasermaschine Stärken und Schwächen hat, gehören sie zu den besten Lasern, die man für Geld kaufen kann. CO2 ist eine veraltete Technologie und Faserlaser vergrößern ihren Marktanteil mit fortschreitender Technologie. Wenn Sie sich immer noch nicht sicher sind, welche Option Sie wählen sollen, zögern Sie nicht, uns um Hilfe zu bitten.

Fordern Sie ein Angebot für ein Faserlasersystem an!

Teile den Beitrag jetzt:
Sam Chen

Hey, ich bin Sam!

Ich bin der Gründer von Baison. Wir haben der Fertigungsindustrie dabei geholfen, ihre Produktivität und Kapazität mit unseren fortschrittlichen Lösungen zu steigern Faserlasersysteme für über 20 Jahre.

Habe Fragen? Wenden Sie sich an uns, und wir bieten Ihnen eine perfekte Lösung.

Vielleicht finden Sie diese Themen auch interessant

Lebensdauer der Laserschneidmaschine

Wie lange halten Laserschneider? 

Erfahren Sie, wie lange Laserschneider halten, erkennen Sie Alterungserscheinungen und erhalten Sie Wartungstipps. Lesen Sie unseren Expertenratgeber für eine bessere Auswahl und einen besseren Ersatz.

Mehr lesen »

Holen Sie sich den aktuellen Katalog

Erfahren Sie, wie unsere neuesten Technologie-Lasermaschinen Ihnen helfen können, Ihre Produktivität zu steigern!