Steigern Sie Ihre Effizienz beim Laserschneiden mit dem Tower Automation System (TAS) 

TAS-System
Tower Automation System (TAS) ist eine bemerkenswerte Einführung in die Laserschneidindustrie. Es hat mit seiner Effizienz und Effektivität enorme Veränderungen gebracht. In diesem Artikel wird alles über das Turmautomatisierungssystem, seine Funktionsweise, die Vorteile, Anwendungen und die damit verbundenen Komplikationen erörtert. Lassen Sie uns direkt darauf eingehen!

Inhaltsverzeichnis

Was ist das Tower Automation System (TAS)?

Wie der Name andeutet, Das Tower Automation System (TAS) hilft bei der Automatisierung von Laserschneidvorgängen. Dazu gehört die Automatisierung des Ladens, Handhabens, Schneidens und Entladens von Material.

Infolgedessen wird der für jede Aufgabe ausgegebene Betrag reduziert, indem der Prozess beschleunigt wird. Darüber hinaus reduziert es auch den erforderlichen Arbeitsaufwand, was zu erheblichen Einsparungen für den Hersteller führt.

volle Lichter aus Produktion TAS

Viele Hersteller auf der ganzen Welt nutzen TAS- und Lagerautomatisierungssysteme, die in ihre Lasermaschinen integriert sind, um die Vorteile zu nutzen. Sie eliminieren die Notwendigkeit manueller Arbeit und können kontinuierliche Schneidprozesse, verbesserte Produktqualität, höhere Arbeitsgeschwindigkeiten und eine insgesamt effiziente Produktivität erzielen. 

Wie verbessert TAS die Effizienz des Laserschneidens?

Kommen wir zum technischen Teil, der TAS erledigt mehrere Dinge gleichzeitig, um den gesamten Prozess zu beschleunigen. Diese beinhalten: 

  1. Materialbelastung: Es hat mehrere Ebenen von Material, die im Turm gespeichert sind. Dadurch kann das System ein großes Stück Material auf einmal laden und bei Bedarf bereitstellen, während die Laserschneidmaschinen arbeiten. 
  2. Materialhandhabung: Das TAS verfügt auch über Roboterarme, die das Material handhaben, indem sie es vom Materiallader zum Laserschneider transportieren. 
  3. Schneideautomatisierung: Dies ist der Teil, in dem das TAS-System die Laserschneidmaschine anweist, das Material automatisch zu schneiden. Ein manuelles Eingreifen ist daher nicht erforderlich. 
  4. Materialentladung: Dies ist der letzte Schritt, bei dem das lasergeschnittene Material von der Maschine entladen wird. Die Roboterarme liefern dann geschnittene Bleche an die Ausgabestationen oder den nächsten Produktionsschritt, je nachdem, was der Fall ist. 

Die Vorteile von TAS beim Laserschneiden

Hersteller, die TAS in Laserschneidmaschinen integriert verwenden, haben über mehrere damit verbundene Vorteile gesprochen. Zu den bekanntesten, die Unternehmen dabei geholfen haben, die Produktionsgeschwindigkeit und -qualität zu steigern, gehören: 

Faserlaser-Schneidemaschine in einem Studio
  • Vielseitige und flexible Automatisierung: Das TAS gibt Herstellern die vollständige Kontrolle über Schnittform und -größe. Darüber hinaus ermöglicht es ihnen auch, das Blechmaterialvolumen zum Schneiden für flexible Automatisierungssysteme zu steuern. 
  • Verbesserte Sicherheit: TAS hat nicht unbedingt eigene Sicherheitsfunktionen. Es verbessert jedoch die Sicherheit am Arbeitsplatz, da es manuelle Arbeit zum Transportieren oder Handhaben von schwerem und sperrigem Material überflüssig macht. Dadurch wird das Verletzungsrisiko deutlich reduziert.
  • Kostensenkungen: da TAS das Ganze automatisiert und beschleunigt Faserlaserschneiden Prozess, es erzeugt mehr Output in kürzerer Zeit und verbraucht weniger Arbeit. Beides trägt dazu bei, die Produktionskosten für den Hersteller zu senken. 
  • Verbesserter Materialfluss Kontinuierlich: TAS beseitigt alle Engpässe im kontinuierlichen Materialfluss. Daher wird der gesamte Prozess, beginnend mit dem Beladen, Handhaben, Schneiden und Entladen, hocheffizient und produktiv. Tatsächlich kann ein TAS-System auch mehrere Laserschneidmaschinen für mehr Effizienz integrieren.
  • Höhere Qualität: Das System trägt mit seiner Präzision, Konsistenz und Genauigkeit auch zur Verbesserung der Gesamtproduktqualität bei. Darüber hinaus trägt eine effiziente Produkthandhabung auch zur Abfallreduzierung bei. 

Die technischen Details von TAS

Die TAS besteht aus mehreren Komponenten, die synchron arbeiten, um die Ergebnisse bereitzustellen. Diese beinhalten: 

Automatisierungssystem mit Ausgangsstationen
  1. Das Bedienfeld fungiert als Gehirn des Systems und ermöglicht Herstellern, Befehle einzugeben und den Prozess zu überwachen.
  2. Turm, der mehrere Ebenen für die Materiallagerung hat. Einige TAS verfügen auch über ein Doppelturm-Lagersystem, um Schüttgut aufzunehmen.
  3. Der Transport des Rohmaterials erfolgt mit Hilfe eines Fördersystems.
  4. Für die Materialhandhabung verfügt der TAS über Roboterarme, die bei Bedarf beim Be- und Entladen helfen. 

TAS-Software

Die TAS-Software wurde speziell entwickelt, um Herstellerbefehle in Anweisungen umzuwandeln. Anschließend arbeitet das gesamte System synchron, um einen optimalen Materialfluss bei effizienten Geschwindigkeiten zu gewährleisten. Die Software ist mit mehreren Funktionen ausgestattet, darunter:

  • Arbeit planen
  • Maschinenzustand
  • Materialverfolgung
  • Job Fortschritt

Integration von TAS in ein Laserschneidsystem

Um TAS in ein Laserschneidsystem zu integrieren, ist es wichtig, dass das TAS speziell für den spezifischen Laserschneider ausgelegt ist. Typischerweise ist der Integrationsprozess für alle Arten von Laserschneidmaschinen ähnlich:

Automatisierungssysteme für zweireihige Konfigurationen
  • Design: Zunächst erstellt der Hersteller ein Design-Layout für die TAS. Dazu gehören alle Komponenten des TAS sowie der Lasercutter für optimalen Materialfluss.
  • Konfiguration: Der nächste Schritt beinhaltet die Konfiguration von TAS mit dem Laserschneider für eine effektive Kommunikation zwischen den beiden. 
  • Testing: Sobald die Konfiguration abgeschlossen ist, testet der Hersteller das integrierte System, um zu sehen, ob alles in der richtigen Reihenfolge funktioniert. 

All dies muss mit perfekter Planung im Vorfeld passieren. Daher muss der Hersteller für eine perfekte Integration ein solides Verständnis von TAS und der Funktionsweise des Laserschneiders haben. 

Die Kosten von TAS und Return on Investment (ROI)

Leider gibt es für eine TAS keine festen Kosten. Das ist weil Die Kosten hängen von mehreren Faktoren ab, z. B. der Systemkapazität, Größe, Anpassungen, Automatisierung und der Marke, mit der Sie arbeiten.

Daher können die typischen Kosten für ein TAS von einigen tausend Dollar bis zu einigen hunderttausend Dollar reichen, genau wie für ein umfangreiches Lagerautomatisierungssystem.

Typischerweise steigen die Kosten, wenn Sie sich für komplexere Automatisierungssysteme entscheiden. Wenn Sie sich beispielsweise für Ihren Faserlaser für eine zweireihige TAS-Konfiguration entscheiden, wird der Preis höher sein. Wenn Sie eine vollständige Lights-out-Produktion wünschen, müssen Sie in ähnlicher Weise viel mehr bezahlen, um robuste Automatisierungssysteme zu erstellen.

Der ROI sollte im Mittelpunkt stehen

Trotz dieser hohen Kosten entscheiden sich Hersteller immer noch für die TAS-Integration, weil sie langfristig eine hohe Kapitalrendite hat. Es hilft, Arbeitskosten zu sparen, den Produktionsprozess zu beschleunigen und die Produktqualität zu verbessern, was dazu beiträgt, Kunden zu binden und langfristige Beziehungen aufzubauen. 

Laserschneidsysteme

Anwendungsbeispiele von TAS in Aktion

Viele Branchen nutzen die schnellen und effizienten Produkte von TAS für ihre Laserschneidmaschinen. Häufige Beispiele sind: 

  • Luft-und Raumfahrtindustrie: komplexe flugzeuge erfordern hochpräzise geschnittene komponenten wie flügel, rumpfverkleidungen und blechteile. Hier sorgt der integrierte TAS-Laserschneider dafür, dass kein Platz für Fehler bleibt und das Endergebnis von erstklassiger Qualität ist.
  • Automobilindustrie: Die Automobilindustrie verwendet eine Vielzahl von lasergeschnittenen Blechteilen. Angesichts der hohen Nachfrage nach Automobilen in der Welt ist TAS praktisch, um den Prozess zu beschleunigen und sicherzustellen, dass Auftragsverzögerungen minimiert werden. 
  • Industrielle Ausrüstungsindustrie: Diese Industrie stellt Maschinen für andere Industrien her. Daher benötigen sie effiziente und präzise Laserschneidmaschinen, die mit hohen Geschwindigkeiten arbeiten können. TAS hilft, das Problem mit minimaler menschlicher Eingabe und Prozessautomatisierung zu lösen. 
  • Medizinprodukteindustrie: Medizinische Geräte, einschließlich chirurgischer Instrumente und Stents, erfordern präzises Schneiden. Darüber hinaus hat die Welt eine ständig steigende Nachfrage nach ihnen. TAS-Laserschneidmaschinen tragen dazu bei, Materialverschwendung zu reduzieren und die Produktionskapazität und Präzisionsqualität dieser Geräte zu erhöhen. 

Was sind die Herausforderungen und Überlegungen bei der Implementierung von TAS?

Turmautomatisierungssysteme haben sicherlich ihre Vorteile für Laserschneidmaschinen. Das alles geht jedoch nicht ohne Herausforderungen. 

Mögliche Herausforderungen bei der Implementierung von TAS:

  • Maschinenkompatibilität: Dies hat mit der TAS-Integration mit einem Laserschneider zu tun. Manchmal kann die Integration von TAS-Software in vorhandene Maschinensoftware eine große Herausforderung darstellen. Daher müssen Hersteller Stunden und Geld investieren, um perfekte Integrationen zu schaffen. 
  • Kosten: Die Integration von TAS mit einem Laserschneider erfordert hohe Anfangsinvestitionen. Dies stellt eine Herausforderung für einige Hersteller dar, die knapp bei Kasse sind oder relativ neu auf dem Markt sind. 
  • Platzbeschränkungen: Wenn das TAS in einen Laserschneider integriert ist, muss der Hersteller ein vollständiges Layout entwickeln, damit das System funktioniert. Dies kann viel Platz einnehmen, da viele Komponenten im Spiel sind, darunter Roboterarme, Laserschneidmaschinen, Fördersysteme und Lagertürme. 
TAS-System

Tipps und Überlegungen für eine erfolgreiche Implementierung von TAS:

Hier sind einige wichtige Dinge, die Sie für die erfolgreiche Implementierung von TAS beachten sollten:

Arbeitete mit namhaften Herstellern

Die Arbeit mit einem integrierten TAS und Laserschneider ist ein komplexer Prozess. Insbesondere wenn das betreffende TAS über ein Doppelturm-Lagersystem verfügt, in das mehrere Laserschneidmaschinen integriert sind, ist möglicherweise keine Handarbeit erforderlich.

Es wäre jedoch am besten, wenn Sie die technische Unterstützung eines Experten hätten, um sicherzustellen, dass alles in der richtigen Reihenfolge funktioniert. Daher ist die Zusammenarbeit mit einem renommierten Hersteller, der zuverlässigen technischen Support bietet, von entscheidender Bedeutung.

Angestellten Training

Stellen Sie sicher, dass alle Mitarbeiter, die rund um die TAS-Laserschneidmaschine arbeiten, regelmäßig geschult werden, um mit der neuesten Technologie auf dem Laufenden zu bleiben. 

Langzeitplanung

Dies ist zum Zeitpunkt der TAS-Integration wichtig. Hersteller müssen die potenzielle Kapazitätssteigerung kennen, mit der sie konfrontiert sind. Daher sollte das TAS-System so integriert werden, dass es bei Bedarf einfach für Erweiterungen modifiziert werden kann. 

Regelmäßige Wartung

Auch TAS-integrierte Laserschneidmaschinen bedürfen einer regelmäßigen Wartung wie jede andere komplexe Systemintegration. Dies gewährleistet jederzeit eine lange Lebensdauer und optimale Funktionalität.  

Zusammenfassung

Zusammenfassend ist TAS eine unglaubliche Revolution für die Faserlaser-Schneidtechnologie. Es beschleunigt den Prozess für Hersteller und ermöglicht es ihnen, qualitativ hochwertigere Produkte in kürzerer Zeit, zu geringeren Kosten und mit weniger Arbeitsaufwand herzustellen. Wer diese Technologie und ihre Vorteile nicht nutzt, verpasst etwas. 

Erleben Sie eine erhöhte Nachfrage im Lasergeschäft? Benötigen Sie präzises Schneiden in kürzerer Zeit und zu geringeren Kosten? Upgrade auf das Tower Automation System (TAS) durch Baison-Laser und beobachten Sie, wie Ihre Produktivität in die Höhe schnellt. Lassen Sie sich nicht von Ihren Konkurrenten im Stich lassen – investieren Sie noch heute in TAS und dominieren Sie Ihre Branche. Kontaktieren Sie uns noch heute

Fordern Sie ein Angebot für ein Faserlasersystem an!

Teile den Beitrag jetzt:
Sam Chen

Hey, ich bin Sam!

Ich bin der Gründer von Baison. Wir haben der Fertigungsindustrie dabei geholfen, ihre Produktivität und Kapazität mit unseren fortschrittlichen Lösungen zu steigern Faserlasersysteme für über 20 Jahre.

Habe Fragen? Wenden Sie sich an uns, und wir bieten Ihnen eine perfekte Lösung.

Vielleicht finden Sie diese Themen auch interessant

Lebensdauer der Laserschneidmaschine

Wie lange halten Laserschneider? 

Erfahren Sie, wie lange Laserschneider halten, erkennen Sie Alterungserscheinungen und erhalten Sie Wartungstipps. Lesen Sie unseren Expertenratgeber für eine bessere Auswahl und einen besseren Ersatz.

Mehr lesen »

Holen Sie sich den aktuellen Katalog

Erfahren Sie, wie unsere neuesten Technologie-Lasermaschinen Ihnen helfen können, Ihre Produktivität zu steigern!