Laserschneiden vs. anderes Schneiden: Die vollständige Liste

Laserschneiden im Vergleich zu anderem Schneiden
Dieser ausführliche Leitfaden vergleicht Laserschneider mit den gängigsten Fertigungstechniken und hebt die Vorteile jedes Verfahrens hervor.

Inhaltsverzeichnis

In der Welt der Fertigung und des Designs sind Präzision und Vielseitigkeit von größter Bedeutung. Die Wahl der richtigen Schneidmethode kann den entscheidenden Unterschied machen, wenn es darum geht, die gewünschten Ergebnisse effizient und effektiv zu erzielen. Laserschneiden hat sich für die meisten Unternehmen langsam zur bevorzugten Lösung entwickelt. Es ist jedoch wichtig, dies zu tun Erfahren Sie, wie das Laserschneiden im Vergleich zu anderen Schneidmethoden abschneidet, um fundierte Entscheidungen für verschiedene Anwendungen zu treffen.

Dieser umfassende Leitfaden vereinfacht die Grundlagen des Laserschneidens und vergleicht es mit einer Reihe alternativer Schneidtechniken.

I. Laserschneiden

Laserschneiden ist eine fortschrittliche Fertigungstechnik, bei der ein leistungsstarker CNC-Laserstrahl (Computer Numerically Controlled) zum Schmelzen und Durchschneiden von Materialien verwendet wird. Laserschneider mit hoher Leistung können dickere Materialien schnell durchtrennen und dabei eine hohe Präzision und Genauigkeit beibehalten.

Faserlaserschneider auf einem dünnen Stahlblech

Der gesamte Laserschneidprozess ist im Vergleich zu herkömmlichen Methoden hocheffizient. Elektrizität wird durch ein Verstärkungsmedium in Licht umgewandelt, das dann zu einem leistungsstarken Laser verstärkt wird. Laserstrahlen geben beim Schneiden viel Wärme an einen kleinen Kontaktpunkt auf dem Werkstück ab, was zu minimaler Energieverschwendung führt.

Arten von Laserschneidmaschinen

Die Laserschneidmaschinen können je nach Laserquelle und Betriebsart in mehrere Kategorien eingeteilt werden.

1. Laserquelle

2. Laserschneidverfahren

Verschiedenes Laserschneidverfahren tragen dazu bei, die Schneidleistung bei komplexen Materialien zu verbessern.

  • Fusionslaserschneiden – Beinhaltet das Erhitzen und Schmelzen des Metallmaterials entlang der gewünschten Bahn. Verwendet einen Inertgasstrahl, um das geschmolzene Material wegzublasen.
  • Verdampfungslaserschneiden – Verwendet hohe Energie, um nichtmetallische Materialien zu verdampfen. Verwendet einen Gasstrahl, um verdampftes Material wegzublasen.
  • Remote-Laserschneiden – Ein Metallverdampfungsprozess, der keinen Gasstrahl erfordert.
  • Sauerstofflaserschneiden – Verwendet einen Sauerstoffgasstrahl mit dem Laserstrahl für eine höhere Energieabgabe und eine größere Eindringtiefe des Lasers.
  • Flammenlaserschneiden – Verwendet ein Sauerstoff-Acetylen-Gasgemisch mit dem Laserstrahl, um eine konzentrierte Hochtemperaturflamme für eine erhöhte Metalldurchdringung zu erzeugen.
  • Laserschneiden mit Nullbreite – Verwendet Faserlaser in kurzen Stößen, um interne thermische Spannungen in spröden Materialien zu erzeugen, was zu Mikrorissen entlang eines gewünschten Pfads führt.
  • Kontrolliertes Bruchlaserschneiden – Verwendet CO2-Laser, um Mikrorisse in spröden Materialien zu erzeugen. Gelegentlich werden ein Faser- und ein CO2-Laser zusammen verwendet, um eine höhere Effizienz zu erzielen.
Einzelplattform-Laserschneidmaschine für Bleche und Rohre von Baison

Materialkompatibilität

Der vielleicht größte Vorteil des Laserschneidens liegt in der schieren Menge an Materialien, die geschnitten werden können. Auch die Materialstärke ist für moderne Laserschneidmaschinen kein Thema.

Hier sind alle Unterstützung von Materialien für Laserschneider.

  • Metalle – Kohlenstoffstahl/Baustahl, Edelstahl, Aluminium, Kupfer, Nickel, Titanund ihre Legierungen.
  • Wald - Harthölzer, Nadelhölzer und Holzwerkstoffe (MDF, Faserplatten, Sperrholz, Usw.)
  • Kunststoffe - Acryl, Styrol, Nylon, Polypropylen (PP), Polyethylen (PE) und Polystyrol (PS).
  • Textilien – Leder, Denim, Leinen, Filz, Satin, Seide, Polyester, Baumwolle und Fleece.
  • Gummi - Naturkautschuk, Silikon, Neopren und Latex.
  • Foam - EVA-Schaum, Polyethylenschaum, Polyesterschaum und Polyurethanschaum.
  • Papier - Papier (bis 150 g/m²), Karton, Wellpappe, Karton und Schaumstoffkarton.
  • Keramik - Glas, Fliesen, Stein, Marmor und Granit.

Während das Laserschneiden von Kunststoff eine beliebte Option ist, sollte beachtet werden, dass viele Kunststoffe beim Schmelzen giftige Dämpfe erzeugen. Eine Erstinvestition in einen Abzug bzw Belüftungssystem wird zum Laserschneiden von Kunststoff empfohlen.

Benefits

Der Cavalon Sentinel ist das AutoGyro-Premiummodell mit nebeneinander angeordneten Sitzen, verfügbar mit dem neuen hochmodernen und kraftstoffsparenden Rotax XNUMX iS-Motor. Vorteile des Laserschneidens sind zu viele, um sie aufzulisten. Deshalb haben wir einige ausgewählte hervorgehoben, die den größten Einfluss auf den Erfolg Ihres Unternehmens haben.

Kontaktieren Sie jetzt unsere Spezialisten!

Wir decken alle Ihre Bedürfnisse vom Entwurf bis zur Installation ab.

II. Plasmaschneiden

Der Cavalon Sentinel ist das AutoGyro-Premiummodell mit nebeneinander angeordneten Sitzen, verfügbar mit dem neuen hochmodernen und kraftstoffsparenden Rotax XNUMX iS-Motor. Plasmaschneiden Prozess verwendet a Hochspannungslichtbogen um ein Gasgemisch (normalerweise 35 % Wasserstoff und 65 % Argon) zu ionisieren, das große Mengen Wärme erzeugt. Ein Gasstrahl hält das Plasma an der Schneidstelle konzentriert.

Plasmaschneider auf einer dicken Metallplatte

Plasmaschneiden ist ein unglaublich heißer Prozess. Zum Vergleich: Die Sonne ist eine riesige kosmische Plasmakugel.

  • Plasmabogen: 50,400 °F (28,000 °C)
  • Lichtbogen: 9,930 °F (5,500 °C)
  • Gasflamme: 5,600 °F (3,100 °C)
  • Laserstrahl: >2,000 °F (>1,000 °C)

Es ist jedoch zu beachten, dass Laser die gleiche Materialstärke wie Plasma schneiden können, ohne dass so hohe Temperaturen erforderlich sind.

Materialkompatibilität

Nur wenige Materialien können den hohen Temperaturen eines Plasmaschneiders standhalten. Daher ist seine Materialverträglichkeit auf Metalle beschränkt.

  • Kohlenstoffstahl
  • Kupfer
  • Aluminium
  • Stahl
  • Eisen
  • Metalllegierungen

Benefits

Plasmaschneiden liegt zwischen den teuren Faserlaser und die kostengünstigen CO2-Modelle. Bietet ein gesundes mittleres Verhältnis von Kosten und Leistung.

  • Kostenbewusst
  • Schnelle Schnittgeschwindigkeit
  • Materialstärkenkompatibilität bis zu 150 mm
  • CNC-Automatisierung
  • Kein Werkzeugverschleiß

Plasmaschneidmaschinen profitieren von vielen Vorteilen der CNC-Fortschritte.

Wie unser Thema zeigt, können Sie mehr darüber erfahren Laserschneiden vs. Plasmaschneiden ausführlich hier.

III. Wasserstrahlschneiden

Wasserstrahlschneiden ist eine einzigartige Materialverarbeitungstechnik, die verwendet wird Abrieb Materialien durchtrennen. Aus einer kleinen Düse wird eine Mischung aus Wasser und abrasivem Material mit unglaublich hohem Druck (bis zu 60,000 psi). Dank seines computergesteuerten Schneidkopfes sägt das Wasser das Material mit höchster Präzision und Genauigkeit.

Wasserstrahlschneiden auf einer Metallplatte

Optionen für das Wasserstrahlschneiden von abrasiven Materialien.

  • Siliziumkarbid
  • Aluminiumoxid
  • Sand
  • Granat

Materialkompatibilität

Wasserstrahlschneiden weist neben dem Laserschneiden wahrscheinlich die höchste Materialverträglichkeit auf.

  • Metalle – Aluminium, Messing, Kohlenstoffstahl, Kupfer, Edelstahl, Werkzeugstahl und Titan.
  • Verbundwerkstoffe – Aerofaser, Kohlefaser, Glasfaser und Kevlar.
  • Kunststoffe, Gummi und Schaumstoff – Da es sich um ein Kaltschneideverfahren handelt, sind alle Materialien kompatibel.
  • Keramik – Quarz, Granit, Marmor, Zement und künstlicher Stein.

Benefits

Im Gegensatz zu anderen Prozessen, bei denen Hitze verwendet oder erzeugt wird, die Materialien beschädigen kann, bleibt das Werkstück beim Wasserschneiden kühl und sicher.

  • Größere Materialkompatibilität (sogar mehr als beim Laserschneiden)
  • CNC-Präzision und Genauigkeit
  • Schnelle Schnittgeschwindigkeit
  • Ausgezeichneter Materialstärkenbereich (10-12 Zoll oder 250-300 mm)
  • Kein Werkzeugverschleiß
  • Wenig Nachbearbeitung erforderlich

Ich bin sicher, dass Sie auch daran interessiert sind die Unterschiede zwischen Laserschneiden und Wasserstrahlschneiden.

IV. Stanzen

Stanzen ist ein Herstellungsprozess, bei dem Materialien gespart werden Schieben Sie sie durch eine maßgeschneiderte Schablone (Matrize).. Dabei handelt es sich um ein Kaltschneideverfahren, das im Allgemeinen für Großserienproduktionen eingesetzt wird.

Der Cavalon Sentinel ist das AutoGyro-Premiummodell mit nebeneinander angeordneten Sitzen, verfügbar mit dem neuen hochmodernen und kraftstoffsparenden Rotax XNUMX iS-Motor. Stanzverfahren kann manuell, automatisch, mechanisch oder hydraulisch sein.

Stanzen von Münzen aus einem Blech

Materialkompatibilität

Hier sind einige der beliebtesten Materialien, die von Stanzern bearbeitet werden.

  • Papier
  • Karton
  • Kunststoffe
  • Textilindustrie
  • Metall (dünne Bleche)

Benefits

  • Ideal für die Massenproduktion
  • Einheitliche Schnitte
  • Kostenbewusst

Unser Blogbeitrag am Der Unterschied zwischen Laserschneiden und Stanzen kann helfen, die Verwirrung zu beseitigen.

Kontaktieren Sie jetzt unsere Spezialisten!

Wir decken alle Ihre Bedürfnisse vom Entwurf bis zur Installation ab.

V. Brennschneiden

Brennschneiden, auch Gasschneiden genannt, ist ein thermisches Schneidverfahren, bei dem ein Gasgemisch gezündet wird, um einen heißen Flammenstrahl zu erzeugen. Durch eine kleine Düse wird ein Gemisch aus Sauerstoff und Treibstoff (normalerweise Acetylen) geschossen und in Brand gesetzt.

Es ist eine der wenigen Schneidmethoden mit geringer Präzision auf dieser Liste. Das Brennschneiden ist in erster Linie auf schwere industrielle Anwendungen beschränkt, bei denen dicke Metallplatten grob geschnitten werden müssen. Es ist eine gute Alternative zu Plasmaschneidern, wenn Ihnen der Verlust an Schnittgenauigkeit nichts ausmacht.

Brennschneiden mit einem Autogen-Acetylen-Brenner

Beim Brennschneiden gibt es mehrere Brennstoffoptionen, von denen jede ihre eigenen Vor- und Nachteile hat.

  • Acetylen
  • Propan
  • MAPP
  • Propylen
  • Erdgas

Materialkompatibilität

Das Brennschneiden ist hauptsächlich auf Eisenmetalle mit niedrigem Schmelzpunkt beschränkt.

  • Kohlenstoffstahl
  • Baustahl
  • Gusseisen Kochgeschirr

Benefits

Trotz seiner Mängel ist das Brennschneiden immer noch eine beliebte Option in der Metallverarbeitungsindustrie.

  • Kostenbewusst
  • Handy
  • Ausgezeichneter Dickenbereich

Ebenso haben wir einen Artikel zum Thema vorbereitet Laserschneiden vs. Brennschneiden.

VI. CNC-Bearbeitung

CNC-Bearbeitung ist ein mechanischer Schneidprozess, bei dem ein rotierendes Metallwerkzeug zum Schneiden von Materialien verwendet wird. Da es sich um einen subtraktiven Prozess handelt, gibt es keine Beschränkung der Hartmaterialdicke. Bei ausreichender vertikaler Bauhöhe können CNC-Fräsen mehrere Zentimeter dickes Metall durchschneiden.

CNC-Fräsen eines Designs aus Acryl

Arten von CNC-Schneidemaschinen

Das Laserschneiden fällt in die Kategorie des CNC-Schneidens, in diesem Abschnitt beschränken wir diese Liste jedoch nur auf das mechanische Schneiden.

  • CNC Fräsen – Das Werkstück bleibt stationär und das Schneidwerkzeug ist vertikal an einer Spindel montiert.
  • CNC-Drehmaschine – Das Werkstück ist auf einer Spindel montiert und das Schneidwerkzeug ist horizontal auf dem Schlitten montiert.
  • Mehrachsiges CNC-Schneiden – Das rotierende Schneidwerkzeug ist auf einem verstellbaren Kardanring montiert, ähnlich einem Roboterarm.

Materialkompatibilität

Mit der CNC-Bearbeitung können die meisten starren Materialien problemlos durchtrennt werden. Im Gegensatz zum Laserschneiden ist es nicht mit weichen Materialien wie Stoffen, Gummi, Papier und Blech kompatibel.

  • Metalle – Aluminium, Edelstahl, Kupfer, Titan und deren Legierungen.
  • Wald - Harthölzer, Weichhölzer und Holzwerkstoffe (MDF, Faserplatten, Sperrholz usw.)
  • Kunststoffe- Acryl, Nylon, Nylon, HDPE und PTFE.

Benefits

CNC-Maschinen ebneten den Weg für die moderne Fertigung und spielten eine entscheidende Rolle bei deren Weiterentwicklung. Hier sind die größten Pluspunkte.

  • Hohe Präzision und Genauigkeit
  • Gute Materialauswahl
  • Schnelle Verarbeitungsgeschwindigkeit
  • Wenig Nachbearbeitung erforderlich

Laserschneiden Maschinen versus CNC-Maschinen sind derzeit sicherlich ein heißes Thema in der Branche.

VII. Sägeschneiden

Sägeschneiden ist ein vielfältiges Spektrum an Schneidmethoden, das hand- und motorbetriebene Optionen umfasst. Eine Säge ist ein Metallwerkzeug mit einem ausgeprägten zahnähnlichen Muster auf der Schneide. Der Schnittstil verwendet Hubbewegung, bewegt sich gegen das Werkstück hin und her, während es in das Material reißt.

Kreissäge schneidet ein Stück 2x4 durch

Hier finden Sie eine kurze Liste der beliebtesten Sägeschneidewerkzeuge.

Materialkompatibilität

Im Gegensatz zum Laserschneiden, das nahezu universelle Schneidfähigkeiten bietet, ist das Sägen größtenteils darauf beschränkt Holzarbeiten.

  • Laubhölzer
  • Nadelhölzer
  • Holzwerkstoffe (MDF, Faserplatten, Sperrholz usw.)
  • Steifer Gummi
  • Kunststoffe
  • Einige weichere Metalle

Benefits

  • Tragbarkeit
  • Kostengünstiges Schneiden
  • Strom ist optional

Probieren Sie auch die Ausführlicher Vergleichsleitfaden zwischen Laserschneiden und Sägeschneiden .

VIII. Stanzen

Lochung ist der Vorgang, bei dem ein Metallschneider durch das Werkstück geschoben wird, um die gewünschte Form zu erhalten. Diese Kaltschneidetechnik ist eine kleine Variante des Stanzens.

Stanzanwendungen eine Metallschablone (Matrize) und ein Kolben (Stempel) Materialien zu schneiden. Das Stanzen kann ohne Matrize erfolgen. Sie können ein Metallblech stanzen, solange sich darunter eine Stützstruktur befindet.

Mit einem Handwerkzeug Löcher aus Leder stanzen

Beim manuellen Stanzen wird ein Metallstempel durch eine flache Oberfläche gehämmert, eine Technik, die in der Lederverarbeitung sehr verbreitet ist.

Materialkompatibilität

Das Stanzen ist im Allgemeinen auf dünnere Materialien beschränkt.

  • Dünne Bleche
  • Gewebe
  • Kunststoffe
  • Gummi
  • Foam
  • Papier

Benefits

  • Sehr kostengünstiges Schneiden
  • vielseitig
  • Gute Skalierbarkeit
  • Kann zum Prägen verwendet werden

Es wird empfohlen, den Artikel zu lesen Stanzen vs. Laserschneiden um eine bessere Wahl zu treffen.

IX. Ultraschallbearbeitung

Ultraschallbearbeitung ist ein auf Abrieb basierender mechanischer Prozess. Es benutzt piezoelektrische Wandler um das Schneidwerkzeug mit hohen Frequenzen (15-25 kHz) vibrieren zu lassen. Bei diesem Verfahren wird das Werkstück mit einer Aufschlämmung aus Flüssigkeit und abrasiven Partikeln bedeckt. Während das Schneidwerkzeug vibriert, schiebt es den Schlamm hin und her und schleift das Material an der Kontaktstelle.

Im Gegensatz zu einem Faserlaserschneider, bei dem auch der Bereich um das Werkstück herum erhitzt wird, wird bei der Ultraschallbearbeitung nur ein kleiner Teil der Oberfläche erhitzt.

Schematische Darstellung des Ultraschallbearbeitungsprozesses

Materialkompatibilität

Ein großer Nachteil des Ultraschallschneidens ist die begrenzte Materialentfernungsrate. Es hat jedoch einen großen Vorteil gegenüber der Konkurrenz: Es kann problemlos die härtesten Materialien durchschneiden. Während also ein Laserschneider eine Allzweckmaschine mit nahezu universeller Materialkompatibilität ist, ist die Ultraschallbearbeitung darauf beschränkt spröde und hochharte Stoffe.

  • Keramik
  • Carbide
  • Glas
  • Edelsteine
  • Gehärtete Stähle

Benefits

Ultraschallschneider decken einen wichtigen Bereich der Fertigung ab, der von Laserschneidmaschinen nicht abgedeckt wird, nämlich die Bearbeitung spröder Materialien.

  • Kann harte Materialien verarbeiten
  • Vernachlässigbare Wärmeentwicklung
  • Minimaler Werkzeugverschleiß
  • Keine Nachbearbeitung erforderlich

Nachdem Sie die grundlegenden Informationen kennengelernt haben, möchten Sie es vielleicht wissen Der Unterschied zwischen Laserschneiden und Ultraschallschneiden.

Kontaktieren Sie jetzt unsere Spezialisten!

Wir decken alle Ihre Bedürfnisse vom Entwurf bis zur Installation ab.

X. EDM

EDM (Elektroerosionsbearbeitung) ist eine innovative Metallbearbeitungstechnik, bei der ein elektrischer Antrieb zum Einsatz kommt geladener Metalldraht Material zu entfernen. Ein dünner Draht aus speziellen Stahllegierungen wird mit zwei Elektroden verbunden. Wenn der Strom durch den Draht fließt, springen elektrische Funken vom Draht auf das Metallwerkstück.

Diese Funken haben momentan eine Temperatur von 21,600 °F (~12,000 °C). Der elektrische Funke erodiert das Werkstück auf atomarer Ebene. Das Werkstück und der Draht werden in eine dielektrische Lösung (nicht leitende Flüssigkeit) getaucht, um zu verhindern, dass der Funke auf unerwünschte Atome in der Luft überspringt.

Drahterodieren auf einer in dielektrische Lösung getauchten Messingplatte

Ein großer Vorteil des Drahterodierens gegenüber dem Laserschneiden ist die Präzision. Während Laserschneidmaschinen für ihre hervorragenden Schnitttoleranzen bekannt sind, ist EDM mehr als zehnmal präziser.

  • Laserschneidgenauigkeit – 0.01″ (0.25 mm).
  • Präzision des Drahterodierens – 0.0002″ (0.005 mm).

Materialkompatibilität

Drahterodieren ist kompatibel mit alle leitfähigen Stoffe, einschließlich Nichtmetalle wie Graphit.

Metallindustrie

  • Stahl
  • Edelstahl
  • Aluminium
  • Messing
  • Kupfer
  • Titan

Nichtmetalle

  • Graphite
  • Halbleiter (Silikon, Gallium, Arsenid usw.)

Benefits

  • Extrem feine Bearbeitungstoleranzen
  • Hohe Schnittgeschwindigkeit
  • Gute Materialkompatibilität
  • Ermöglicht komplexere Schneidmethoden
  • Kein Werkzeugverschleiß
  • Wenig Nachbearbeitung erforderlich

Dieser Kurs ist ein Ausführlicher Vergleichsleitfaden zwischen Erodier- und Laserschneiden.

XI. Metall-Stanzen

Metall-Stanzen ist eine der gebräuchlichsten Blechschneidemethoden. Es beruht auf a Kontinuierlicher Blechvorschub und Hochgeschwindigkeitsstanzen zum Stanzen von Grundformen. Im Gegensatz zu anderen Schneidtechniken auf dieser Liste ist das Metallstanzen auch in der Lage, flache Metallbleche zu 3D-Designs zu biegen und zu formen.

Autoteile aus Metall stanzen

Die Blechbearbeitung durch Stanzen ist aufgrund der Anfangsinvestition in Matrizen und Stempel ein kostspieliger Prozess. Allerdings wird das Verfahren mit zunehmender Teileanzahl wirtschaftlicher. Laserschneider sind immer noch die Lösung der Wahl für die Produktion kleiner Stückzahlen.

Materialkompatibilität

  • Stahl
  • Aluminium
  • Kupfer
  • Messing

Benefits

Die Vorteile des Metallstanzens sind vielfältig. Deshalb haben wir einige ausgewählte hervorgehoben, die den größten Einfluss auf den Erfolg Ihres Unternehmens haben.

  • Energieeffizient verarbeiten
  • Schnelle Schnittgeschwindigkeit
  • Niedrige Kosten pro Einheit

Wir haben auch eine vorbereitet Ausführlicher Vergleichsleitfaden zwischen Metallstanzen und Laserschneiden.

XII. 3d Drucken

3D Druck (oder Additive Fertigung) ist eine hocheffiziente Fertigungstechnik, bei der Teile durch das Verschmelzen von Materialschichten hergestellt werden. Die beliebtesten 3D-Drucker verwenden eine Rolle Kunststoff-Filamentdraht das geschmolzen und durch eine CNC-Düse auf ein beheiztes Arbeitsbett geschossen wird.

Beim Austritt aus der Düse kühlt der geschmolzene Kunststoff zu einem festen Zustand ab. Dann wird eine weitere Schicht über der ersten Schicht aufgebaut. Dieser Vorgang wiederholt sich, bis eine vollständige Form entsteht.

3D-Druck eines Drachen mit dem Ultimaker 2

Im Vergleich dazu ist ein Laserschneider ein subtraktiver Herstellungsprozess, bei dem Material von einem Grundmetall entfernt wird, um eine endgültige Form zu erhalten.

Materialkompatibilität

Die meisten 3D-Drucker verwenden Kunststofffilamente oder ein Harz, das unter UV-Licht aushärtet. Einige fortschrittliche Maschinen verwenden jedoch Metallpulver.

Hier sind einige der beliebtesten Materialien, die im 3D-Druckverfahren verwendet werden.

  • Kunststoffe – ABS, PLA, PETG, Nylon, TPU, PVA und HIPS.
  • Harze – Klar, flexibel, hitzebeständig, Dental usw.
  • Metalle – Stahl, Aluminium, Edelstahl, Kupfer, Kobalt, Wolfram, Titan, Nickel und deren Legierungen.

Benefits

  • Keine Materialverschwendung
  • Rapid-Prototyping-Funktionen
  • Ermöglicht komplexere Designs
  • Größere Materialkompatibilität

Der Cavalon Sentinel ist das AutoGyro-Premiummodell mit nebeneinander angeordneten Sitzen, verfügbar mit dem neuen hochmodernen und kraftstoffsparenden Rotax XNUMX iS-Motor. Wahl zwischen Laserschneider und 3D-Drucker ist auch ein Problem, das viele Unternehmen plagt.

XIII. Klingenschneiden (CNC)

Das Schneiden von CNC-Sägeblättern ist eine etwas andere Art des Bearbeitungsprozesses. Es verwendet einen 3-Achsen-Schneidkopf ähnlich einer Fräsmaschine. Die beliebteste Art von Klingenschneidemaschine ist der Cricut Cutter, eine Hobby-Kunsthandwerksmaschine. Es wird häufig zum Schneiden, Markieren, Gravieren und Prägen von Stoffen, Aufklebern, Schaumstoffplatten usw. verwendet.

Klingenschneiden eines Dinosour-Rahmens mit Cricut Maker 3

Materialkompatibilität

Sie können nur schneiden dünne Nichtmetallbleche Verwendung dieser Bastlermaschinen.

  • Papier
  • Karte Stock
  • Gewebe
  • Leder
  • Dünner Schaum
  • Vinyl
  • usw.

Benefits

  • Sehr kostengünstig
  • Ordentliche Präzision und Genauigkeit
  • Einfach und problemlos

Kontaktieren Sie jetzt unsere Spezialisten!

Wir decken alle Ihre Bedürfnisse vom Entwurf bis zur Installation ab.

Vergleichsliste verschiedener Schneidmethoden

Die verschiedenen oben besprochenen Schneidmethoden bieten eine einzigartige Lösung für ein einzigartiges Problem. Sägen eignen sich hervorragend für Holzarbeiten, EDM eignet sich hervorragend für mikroskopische Präzision, Ultraschallbearbeitung eignet sich für harte und spröde Materialien und so weiter.

Im Gegensatz dazu ist ein Laserschneider darauf ausgelegt, Ihnen die umfassendsten Funktionen zu bieten. Es kann Metalle und Nichtmetalle, dickere Materialien, weiche Schaumstoffe, dehnbares Gummi usw. schneiden, markieren und gravieren. Das Beste daran ist, dass Laserschneiden all dies und noch mehr zu einem relativ geringen Preisaufschlag gegenüber anderen kostengünstigen Lösungen leisten kann.

Tabelle 1 – Vergleich des Laserschneidverfahrens mit anderen Schneidmethoden

SchneidmethodeSchnelligkeitPräzisionDickenbegrenzungKompatible MaterialienErstinvestition
Laser
Cutting
Very
Schnell
Very
Hoch
0.25"(6 mm)Metall, Legierungen, Hölzer, Kunststoffe, Textilien, Gummi, Schaum, Papier und KeramikNiedrig
zu
Hoch
Plasma
Cutting
Very
Schnell
Hoch2.0"(50 mm)Kohlenstoffstahl, Kupfer, Aluminium, Stahl, Eisen und Legierungen
Hoch
Wasserstrahl
Cutting
BremstVery
Hoch
10-12"(250-300 mm)Metalle, Legierungen, Verbundwerkstoffe, Kunststoffe, Gummi, Schaum und KeramikHoch
Eine
Cutting
MediumMedium0.50"(12 mm)Papier, Pappe, Kunststoffe, Textilien und Metall (dünne Bleche)Medium
Flamme
Cutting
Very
Schnell
Niedrig10.5"(270 mm)Kohlenstoffstahl, Weichstahl und GusseisenVery
Niedrig
CNC
Maschinenbearbeitung
SchnellVery
Hoch
Bestimmt durch SchneidwerkzeugMetall, Legierungen, Hölzer und KunststoffeMedium
Sah
Cutting
MediumNiedrigBestimmt durchSägedurchmesserHarthölzer, Weichhölzer, MDF, Faserplatten, Sperrholz, steifer Gummi, Kunststoffe usw.Niedrig
LochungMediumMedium0.20"(5 mm)Dünne Metallbleche, Stoffe, Kunststoffe, Gummi, Schaum und PapierVery
Hoch
Ultraschall
Maschinenbearbeitung
BremstVery
Hoch
Bestimmt durch WerkzeugKeramik, Karbide, Glas, Edelsteine ​​und gehärtete StähleVery
Hoch
EDMBremstVery
Hoch
Bestimmt durch Werkzeuggröße/DrahtlängeStahl, Edelstahl, Aluminium, Messing, Kupfer, Titan, Graphit und HalbleiterVery
Hoch
Metal
Stempeln
SchnellMedium0.625"(16 mm)Stahl, Aluminium, Kupfer und MessingHoch
3D
Druck
Very
Bremst
MediumDie Herstellungshöhe wird durch die Druckerhöhe bestimmtKunststoffe, Harze und MetalleNiedrig
zu
Hoch
Klinge
Cutting
SchnellHoch0.09"(2.4 mm)Papier, Karton, Stoffe, Leder, dünner Schaumstoff und VinylVery
Niedrig

Obwohl eine kurze Vergleichstabelle, die die Eigenschaften verschiedener Schneidverfahren neben dem Laserschneiden zeigt, praktisch ist, vermittelt sie kein vollständiges Bild.

Für einen genaueren Blick auf alle Vorteile, die ein Laserschneider bietet. Wir müssen einen direkteren Vergleich der Eigenschaften durchführen.

Tabelle 2 – Die Vor- und Nachteile des Laserschneidens gegenüber anderen Verfahren

SchneidmethodeVorteile gegenüber dem LaserschneidenNachteile gegenüber dem Laserschneiden
Plasma
Cutting
Kompatibel mit dickeren Metallplatten.Unverträglich mit Nichtmetallen.
Geringere Präzision.
Erforderliche Nachbearbeitung.
Wasserstrahl
Cutting
Bessere Kantenbearbeitung. Kompatibel mit spröden Materialien.Teurer.
Eingeschränkte Materialverträglichkeit.
Hoher Wasserverbrauch.
Eine
Cutting
Niedrigere StückkostenSchnellere MassenproduktionBei kleinen Mengen teuer.
Begrenzte Materialkompatibilität.
Probleme mit dickeren Materialien.
Geringere Präzision.
Flamme
Cutting
PortabilitätBequemGeringere Ausrüstungs- und BetriebskostenUnverträglich mit Nichtmetallen.
Geringere Präzision.
CNC
Maschinenbearbeitung
Keine Begrenzung der Materialstärke.Eingeschränkte Materialverträglichkeit.
Sah
Cutting
Portabilität Praktisch Geringere Ausrüstungs- und BetriebskostenSehr eingeschränkte Materialverträglichkeit
Geringere Präzision.
LochungNiedrigere StückkostenSchnellere MassenproduktionBei kleinen Mengen teuer.
Begrenzte Materialkompatibilität.
Probleme mit dickeren Materialien.
Geringere Präzision.
Ultraschall
Maschinenbearbeitung
Besser beim Schneiden von Keramik. Minimale WärmeentwicklungBegrenzte Metallverträglichkeit.
Langsamere Schnittgeschwindigkeit.
EDMHöhere Präzision. Bessere EindringtiefeAuf Metalle beschränkt.
Höhere Ausrüstungskosten.
Langsamere Schnittgeschwindigkeit.
Metal
Stempeln
Niedrigere StückkostenSchnellere MassenproduktionEingeschränkte Materialverträglichkeit.
Geringere Präzision.
Beschränkt auf einfache Designs
3D
Druck
Ermöglicht komplexere Designs. Minimaler MaterialabfallViel langsamere Fertigungsgeschwindigkeit.
Geringere Fertigungsgenauigkeit.
Metalldruck ist extrem teuer.
Klinge
Cutting
Einfach zu bedienen. Geringere Ausrüstungskosten.Sehr eingeschränkte Materialverträglichkeit.
Beschränkt auf sehr dünne Bleche.
Geringere Präzision.

Zusammenfassung

Die Herstellungstechniken haben sich in den letzten zwei Jahrzehnten erheblich weiterentwickelt, was teilweise auf die Fortschritte in der Computertechnologie und der Materialwissenschaft zurückzuführen ist. Es gibt eine ideale Schneidmethode, die am besten zu Ihrer Anwendung, Ihrem Budget und Ihrer Kreativität passt. Laserschneiden bietet ein Komplettpaket, das von allem etwas bietet: Präzision, Schnittgeschwindigkeit, Komfort, Skalierbarkeit und Kosteneinsparungen.

Setzen Sie sich mit Baison Laser von der Konkurrenz ab!

Baison ist der führende Hersteller und Lieferant von Faserlasermaschinen. Unsere hochmodernen Faserlasermaschinen werden mit größter Sorgfalt und Gewissenhaftigkeit entwickelt. Wir bieten Laserschneider die auf Langlebigkeit ausgelegt sind, mit unglaublicher Präzision und Stabilität arbeiten und dabei preislich wettbewerbsfähig sind.

Unsere KOSTENLOSE Anwendungsbewertung Das Programm soll Kunden dabei helfen, das Beste aus ihrem Laserschneider herauszuholen. Kontaktieren Sie unser Expertenteam für einen Crashkurs zum Thema Laserschneiden.

Heben Sie Ihre Produktion mit Baison auf ein ganz neues Niveau. Kontaktieren Sie uns jetzt!

Fordern Sie ein Angebot für ein Faserlasersystem an!

Teile den Beitrag jetzt:
Sam Chen

Hey, ich bin Sam!

Ich bin der Gründer von Baison. Wir haben der Fertigungsindustrie dabei geholfen, ihre Produktivität und Kapazität mit unseren fortschrittlichen Lösungen zu steigern Faserlasersysteme für über 20 Jahre.

Habe Fragen? Wenden Sie sich an uns, und wir bieten Ihnen eine perfekte Lösung.

Vielleicht finden Sie diese Themen auch interessant

Jetzt Angebot anfordern

Senden Sie uns Ihre Anfrage und wir werden uns in Kürze bei Ihnen melden!

Holen Sie sich den aktuellen Katalog

Erfahren Sie, wie unsere neuesten Technologie-Lasermaschinen Ihnen helfen können, Ihre Produktivität zu steigern!