Thermische Reinigung vs. Faserlaserreinigung: Was ist besser?

Faserlaserreinigung
Thermische Reinigung und Faserlaserreinigung sind zwei beliebte Methoden zur Reinigung von Metallteilen. Aber welches ist besser? In diesem Blogbeitrag vergleichen wir die thermische Reinigung und die Faserlaserreinigung und skizzieren die Vor- und Nachteile jeder Methode. Am Ende dieses Beitrags sollten Sie ein gutes Verständnis dafür haben, welche Methode für Ihre Bedürfnisse am besten geeignet ist. Also lasst uns anfangen!

Inhaltsverzeichnis

Heutzutage scheint es eine Herausforderung zu sein, einen saubereren, effektiveren und umweltfreundlicheren Reinigungsansatz zu finden. Angesichts des aktuellen Problems der globalen Erwärmung sollten wir die Sicherheit unserer Reinigungsmethode sehr berücksichtigen.

Welches Reinigungsverfahren ist zuverlässig, hochpräzise, ​​umweltschonend, effektiv, chemiefrei und für alle Anwendungen geeignet? 

Sehen Sie sich den folgenden Beitrag über den Unterschied zwischen thermischer und Faserlaserreinigung an, um zu sehen, welche die ideale Wahl ist.

Was ist thermische Reinigung?

Thermische Reinigung ist ein Verfahren, bei dem Verunreinigungen von Oberflächen mit Wärme entfernt werden. Die Hitze bewirkt, dass sich die Verunreinigungen ausdehnen und von der Oberfläche lösen, wo sie gesammelt und entfernt werden können.

Thermische Reinigung

Die thermische Reinigung kann auf einer Vielzahl von Oberflächen eingesetzt werden, darunter Metalle, Glas und Keramik. Es wird häufig in Fertigungs- und Industrieanwendungen verwendet, um Geräte zu reinigen und unerwünschte Ablagerungen zu entfernen. Die thermische Reinigung ist eine effektive Möglichkeit, Oberflächen zu reinigen, ohne sie zu beschädigen oder die Umwelt zu schädigen.

Der Unterschied zwischen thermischer Reinigung und Faserlaserreinigung

Wir führen eine thermische Reinigung durch, wenn wir Verunreinigungen wie Gummi, Kunststoffe, Harze, Klebstoffe, Farben, Silikone, Klebstoffe, Fette, pflanzliche Produkte, Öle und Polymere entfernen.

Üblicherweise dauert es ungefähr eine halbe Stunde bis eine Stunde, um alle Materialien aus dem Werkzeug zu entfernen, wenn eine thermische Reinigung durchgeführt wird.

Schnelle und effektive Reinigungsphasen minimieren Stillstandszeiten bei Linienwechsel und Wartung erheblich.

Im Allgemeinen führen verschiedene Branchen diesen Reinigungsprozess je nach Anwendung mit übermäßiger Hitze durch.

Die thermische Reinigung gilt als der typischste Reinigungsansatz, der von den meisten Branchen durchgeführt wird. Infolgedessen entwickeln sie verschiedene Techniken für breitere Anwendungen.

Laserreinigung

Auf der anderen Seite arbeiten Faserlaser schnell und reinigen eine Vielzahl von Materialien, wie z. B. Metalle.

Dieser Prozess unterscheidet sich von der thermischen Reinigung dadurch, dass niedrigere Temperaturen verwendet werden, um Verformungen und Risse im Material zu vermeiden.

Wenn Sie außerdem einen energieeffizienteren und kostengünstigeren Ansatz bevorzugen, ist die Laserreinigung die bessere Option. Sie werden keine Probleme mit den Teilen haben, da sie immer verfügbar sind.

Ein umweltfreundliches Laser-Reinigungsmaschine funktioniert wie ein Zauber beim Entfernen von Verunreinigungen, Rückständen und Verunreinigungen mit dem Laserbestrahlungsprozess.

Das Faserlaser-Reinigungsverfahren reinigt zuverlässig Oberflächen mit geringem oder ohne Aufwand sicher und effektiv.

Anwendungsbereiche

Thermische Reinigung

  • Thermische Reinigung von Filterscheiben und Kerzenfiltern

Gründliche und wiederholte Reinigung von Scheibenfilter, Kerzen und komplette Filterbündel spielen bei der Folien- und Faserproduktion eine entscheidende Rolle.

Durch eine gezielte Nachbehandlung (Ultraschall und Wasserhochdruck) hilft die thermische Reinigung, anorganische Rückstände zu beseitigen. 

  • Industrielabore

Industrielabore nutzen die thermische Reinigung, um Glaswaren und Keramik effizient zu reinigen.

  • Kunststoffindustrie

Unternehmen führen eine thermische Reinigung durch, um Produktionskomponenten wie statische Mischer, Spinndüsen und Extruderschnecken von Kunststoffrückstandspolymeren zu reinigen.

  • Allgemeine industrielle Anwendungen

Mit dem thermischen Reinigungsverfahren entfernen Sie effektiv Beschichtungen, Lacke und Farben von Industriebauteilen.

  • Entschichtung und Entlackung

Die thermische Reinigung trägt zur schnellen und gründlichen Entfernung unerwünschter Beschichtungen bei. Dieser Ansatz kann Ihnen eine zielgerichtete Techniksteuerung und eine thermische Abgasreinigung bieten, dh der Prozess wird an die Anforderungen angepasst. 

  • Geschäfte zurückspulen

Umspulbetriebe nutzen die thermische Reinigung, um Motorteile von Fetten, Ölen und Harzen zu befreien.

  • Spritzgießen

Statische Mischer, Schneckenspitzen, Heißkanalsysteme und Injektionsdüsen erfordern eine unglaublich zuverlässige Polymerentfernung.

Die regelmäßige thermische Reinigung dieser wertvollen Produktionswerkzeuge ist für den Spritzgießer entscheidend, da sie eine lange Lebensdauer garantiert.

  • Wiederaufbereiter

Diese Unternehmen verwenden thermische oder chemische Reinigung, um Fette und Öle von gebrauchten Komponenten, einschließlich Startergehäusen oder Motorblöcken, zu entfernen.

Faserlaserreinigung

faserlaser reinigung
  • Oberflächenvorbereitung und Profilierung

Da Laserreinigungsmethoden einen nicht abrasiven und berührungslosen Prozess verwenden, funktionieren Laserreiniger besser bei der Laserentfernung von Rost oder Zunder und der Oberflächenprofilierung.

Die Laserreinigung ist bekannt dafür, dass sie ein wirtschaftlicher und umweltfreundlicher Ansatz zur Laser-Rostentfernung und zur Vorbereitung der Oberfläche von gefertigten Stahlkomponenten und gewalzten Stahlprodukten für die Schutzbeschichtung ist. 

  • Laser-Entrostung im Stahlbau und Oberflächenprofilierung

Sie können Zunder und Rost effektiv von metallischen Bauteilen entfernen. Gepulste Faserlaser beseitigen unerwünschte Gegenstände oder Materialoberflächenablagerungen, um Rostbildung zu vermeiden.

Das Entzunderungsverfahren ist notwendig, um glatte Oberflächen für die Vor- und Endbearbeitung zu gewährleisten.

  • Klebevorbereitung für Metallbauteile

Der Laserreinigungsprozess eignet sich perfekt zur Vorbereitung von Klebeverbindungen, da der gepulste Faserlaser Oxide und andere Verunreinigungen wie Oxide und Fett entfernt, die die Vitalität von Klebeverbindungen minimieren.

  • Reinigung der Anodenbaugruppe

Sie können Lasermaschinen unter bestimmten Bedingungen verwenden, einschließlich der Reinigung von Kathodenstäben und der Entfernung von Ablagerungen von Kohlestummeln, Schmutz und Verunreinigungen von Stummelstäben und Fingerhüten.

Laserreinigungsmaschinen machen Anodenbaugruppen für die Wiederverwendung geeignet, da sie helfen, sie vollständig zu reinigen, indem sie alle Oberflächenverunreinigungen entfernen.

  • Entölen und Entfetten

Laserreiniger bewirken Wunder bei der Entfernung von Hitzeflecken von fertigen Schweißnähten und Ablagerungen wie Oxidmaterialien und Flussmittelrückständen.

Eine Laserreinigungsmaschine ist ideal für Edelstahl- oder Kohlenstoffstahlkomponenten, da der Laserstrahl Korngrenzen auslässt und die Korrosionsbeständigkeit erhöht.

  • Vorbehandlung zum Löten und Schweißen

Es ist wichtig, die Oberflächen von Stahl- und Aluminiummaterialien vor dem Löten und Schweißen vorzubereiten, um eine gründliche Oberflächenreinigung zu gewährleisten.

Laserreiniger entfernen Schmiermittel, Eisen- und Nichteisenlegierungen und andere Verunreinigungen von Aluminium- und Metalloberflächen. 

  • Selektive Entlackung

Luft- und Raumfahrtunternehmen und Automobilunternehmen müssen manchmal die oberste Lackschicht entfernen, während die Grundierung erhalten bleibt. Diesen Vorgang führen Sie vor dem Auftragen der neuen Lackierung durch.

Die Laserreinigungstechnologie hilft, Material und Zeit zu sparen und gleichzeitig die Qualität der fertigen Oberflächen zu verbessern.

  • Teilweise Entschichtung

Laserreinigungsmaschinen sind ideal, wenn kritische Schweißnähte an lackierten Bauteilen zur Inspektion entschichtet werden müssen.

Faserlaser erleichtern das Entfernen der Beschichtung ohne den Einsatz von Chemikalien, Schleifmitteln oder Elektrowerkzeugen.

Die Vor- und Nachteile der thermischen Reinigung und der Faserlaserreinigung

Thermische Reinigung

upsides

  • Einfacher Reinigungsprozess

Einer der vielen Vorteile der thermischen Reinigung ist, dass die Hitze schnell jede Stelle im schädlichen Bauteil erreicht.

Aus diesem Grund findet die Umwandlung in Staub überall in den zu reinigenden Komponenten statt.

Mit dieser Reinigungstechnologie können Sie den inneren Teil der Rohre, die umgebenden Bereiche und die dazwischen liegenden Rohre und Schalen gründlich reinigen.

Thermische oder chemische Reinigung hilft, die Verunreinigungen zu beseitigen, sodass Sie beide Komponenten trennen können.

  • Ideal für Wärmetauscher

Der thermische Effekt garantiert eine hervorragende Reinigungslösung. Wärme kann problemlos jeden Bereich erreichen, was die thermische Reinigung ideal für Wärmetauscher macht.

Diese Reinigungstechnologie macht es wahrscheinlicher, dass Verunreinigungen in schwer zugänglichen Bereichen aufgelöst werden, wodurch Staub und Verunreinigungen mühelos entfernt werden können.

Nachteil

Die thermische oder chemische Reinigung mit Salzschmelze dauert etwa fünfzehn bis dreißig Minuten. Nichtsdestotrotz birgt dieses Verfahren die Gefahr giftiger Spritzer aufgrund der chemischen Reaktivität und mögliche Risiken von gefährlichem Cyanwasserstoffgas oder Explosionen.

Ebenso können geschmolzene Salzbäder unsere Umwelt gefährden, und die Komponenten können verformt oder in Konstruktionstoleranzen modifiziert werden.

Leider werden Salzschmelzen aufgrund der damit verbundenen Risiken heutzutage kaum noch verwendet. 

Faserlaserreinigung

Laserentfernung

upsides

  • Kontrollierbare und schonende Reinigungstechnik

Funktioniert Laserreinigung? Ja, die Faserlaserreinigung bietet eine hervorragende Kontrolle über ihre Gegenstücke. 

Der Laserstrahl lässt sich beliebig zielen, während sanfte und sich wiederholende Leistungseinstellungen nur die benötigte Energiemenge verteilen.

Gepulste Faserlaser erzielen maximale Reinigungsergebnisse bei minimaler Wärmeentwicklung.

Die Laserreinigung bietet mehr Vorteile als herkömmliche Methoden, da sie einen vollständig automatischen Betrieb gewährleistet. 

Ebenso halten sich Laserreinigungsmaschinen an das Verarbeitungskonzept der Umweltsicherheit und des Umweltschutzes.

  • Vollständige Entfernung von chemischen Lösungsmitteln

Einer der wesentlichen Vorteile von Laserreinigungstechnologien besteht darin, dass sie die Verwaltung und Entsorgung giftiger chemischer Lösungsmittel zum Kinderspiel machen und Zeit sparen.

Mit Lasern müssen Sie sich nicht mit dem Rückgang der Kosten für verwendbare Lösungsmittel, kostspielige Anforderungen für die Nachbehandlung und die Entfernung dieser Chemikalien auseinandersetzen. Daher sind Laserreinigungssysteme eine wirtschaftliche und umweltfreundliche Lösung.

  • Reduzierung von Abfallstoffen

Da die Laserreinigung ein berührungsloser Ansatz ist, der nur unerwünschte Materialien eliminiert, können niedrigere Kosten gewährleistet werden.

Faserlaser beinhalten keine sekundären Komponenten und abrasive Materialien; Daher erzeugen sie geringere Mengen und weniger Abfallstoffe als andere Methoden.

Nachteil

  • Ungeeignet für alle Arten von Projekten oder Anwendungen

Es besteht kein Zweifel darüber, wie effektiv die Lasertechnologie beim Entfernen von Verunreinigungen und Schmutz von Metallen und Nichtmetallen ist; Sie können Laser jedoch nicht für alle Anwendungen verwenden.

Im Gegensatz zu anderen Methoden funktioniert die Laserreinigungstechnologie idealerweise nur für kleine und gezielte Bereiche, was bedeutet, dass die Reinigung großer Flächen länger dauert.

Aus diesem Grund können Sie mit Faserlasern keine zufriedenstellenden Ergebnisse bei der Oberflächenreinigung erwarten. Insbesondere sind Laserreinigungssysteme nicht ideal für die Wartung von schwerem Gerät, die Unterseite eines Fahrzeugs und die Restaurierung von Autos.

Ein gepulster Faserlaser erschwert die Reinigung von Ritzen im Herstellungsprozess, wie z. B. den Innenabschnitten von Rohren. 

Wenn es für Sie schwierig ist, bestimmte Bereiche zu sehen, kann der Laserpuls diese Stelle nicht effizient reinigen.

Abschließende Überlegungen

Fanden Sie diesen Beitrag über thermische Reinigung vs. Faserlaserreinigung informativ? Wie bereits erwähnt, führen viele Branchen eine thermische Reinigung durch, um organische Verunreinigungen wie Kunststoffe und Polymere gründlich mit extremer Hitze zu entfernen.

Während Sie Hochdruckwasser zum Reinigen von Wärmetauschern verwenden können, bietet die thermische Reinigung eine bessere und hochwirksame Technik.

In der Zwischenzeit erledigt ein Laserreinigungssystem die Arbeit schneller und kann eine umfangreichere Palette von Komponenten auf schonendere Weise effektiv entfernen. Laserleistung ist eine kostengünstigere Lösung als andere herkömmliche Methoden.

Darüber hinaus verwendet ein gepulster Faserlaser keine extremen Temperaturen und hemmt die Möglichkeit einer Verformung und Rissbildung von Werkzeugen und Geräten.

Wenn Sie immer noch nicht wissen, wie Sie die richtige Maschine auswählen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten, um Kontakt mit uns aufzunehmen. Baison ist ein weltbekannter Hersteller und Lösungsanbieter für Lasergeräte. Wir können Ihnen helfen, die beste Reinigungstechnologie für Ihr Unternehmen zu finden – und Sie so schnell wie möglich einsatzbereit zu machen.

Fordern Sie ein Angebot für ein Faserlasersystem an!

Teile den Beitrag jetzt:
Sam Chen

Hey, ich bin Sam!

Ich bin der Gründer von Baison. Wir haben der Fertigungsindustrie dabei geholfen, ihre Produktivität und Kapazität mit unseren fortschrittlichen Lösungen zu steigern Faserlasersysteme für über 20 Jahre.

Habe Fragen? Wenden Sie sich an uns, und wir bieten Ihnen eine perfekte Lösung.

Vielleicht finden Sie diese Themen auch interessant

Holen Sie sich den aktuellen Katalog

Erfahren Sie, wie unsere neuesten Technologie-Lasermaschinen Ihnen helfen können, Ihre Produktivität zu steigern!