Top 10 Schweißroboterhersteller der Welt (2024)

Hersteller von Schweißrobotern
Entdecken Sie die Top 10 der Schweißroboterhersteller des Jahres 2024, die mit innovativen, effizienten und fortschrittlichen Roboterlösungen führend in der Branche sind.

Inhaltsverzeichnis

Suchen Sie einen Schweißroboterhersteller, der Ihren Anforderungen entspricht? Sind Sie daran interessiert herauszufinden, wer die Marktführer dieser Branche sind? Dann haben Sie Glück! In diesem informativen Artikel werden die zehn größten Schweißroboterhersteller der Welt für 10 vorgestellt, jeder für sich ein Titan, bereit, Ihren Weg zum Erfolg zu ebnen.

Ein Überblick über industrielle Schweißroboter

Industrieschweißroboter sind sechsachsige Gelenkarme, die mit Schweißbrennern und Sensoren ausgestattet sind. Sie sind so programmiert, dass sie bestimmten Schweißpfaden folgen und präzise Bewegungen ausführen, um konsistente und qualitativ hochwertige Schweißnähte zu gewährleisten.

Nach Angaben des Internationaler Verband der Robotik, wird der globale Markt für Industrieroboter voraussichtlich erreichen USD 71.1 Milliarden 2026, wobei Schweißroboter einen erheblichen Anteil ausmachen, und der asiatisch-pazifische Raum ist der größte Markt für Schweißroboter, angetrieben von der Automobil- und Elektronikindustrie.

Do Sie haben Fragen?
Lassen Sie uns Ihr Problem lösen

Die 10 besten Schweißroboterhersteller der Welt

Hier ist eine Tabelle mit den 10 größten Schweißroboterherstellern der Welt.

RangMarkennameGründungsjahrOrtMitarbeitergröße
1Fanuc Corporation1955Japan8,256+
2kuka1898Deutschland15,000+
3Baison-Laser2004Provinz Guangdong500+
4ABB Robotics1974Schweiz11,000+
5Yaskawa Global1977Japan13,090+
6Kawasaki-Robotik1969Japan200+
7Cloos1919Deutschland950+
8OTC DAIHEN, Inc.1919Japan500+
9Hyundai1984Korea500+
10Comau1970Italien300+
Die 10 besten Schweißroboterhersteller der Welt

Diese Tabelle enthält Informationen über die 10 größten Schweißhersteller der Welt. Die Ranking-Entscheidung basiert hauptsächlich auf Produktqualität, Marktanteil, Kundenzufriedenheit und Produktvielfalt.

Lassen Sie uns kurz auf die Alleinstellungsmerkmale jedes dieser Unternehmen eingehen. Der Wettbewerb in der Welt der Industrierobotikunternehmen ist hart und jedes Unternehmen hat seine Alleinstellungsmerkmale.

Aber die Geschichte hat noch mehr zu bieten! Entdecken Sie, um ein umfassendes Verständnis der Schweißroboter-Fertigungsbranche und ihrer wichtigsten Akteure auf der ganzen Welt zu erlangen.

1. Fanuc-Corporation

Fanuc Corporation.

Fanuc Corporation ist der Name des führenden und vielfältigsten Schweißroboter-Titanen. Sie begannen ihre Reise 1955 in Japan. Heute brummen über 750,000 ihrer Industrieroboter in Fabriken weltweit und haben einen Marktanteil von 40 %. Bei Fanuc geht es nicht nur um Maschinen; Sie bieten eine komplette Schweißlösung, von der Konstruktion bis zur Wartung.

Sie sind berühmt für ihre vielfältiges Portfolio. Die flinke ARC Mate-Serie bewältigt kleine Aufgaben, während der M-710iC schwere Aufgaben bewältigt. Roboter wie der R-2000iA-Griff Lichtbogenschweißen, Fanuc-Laser, Spots und sogar Plasmaschnitte. Von Harley-Davidson-Schweinen bis hin zu Boeing Dreamlinern formen diese Roboter die Produkte, die wir täglich verwenden.

Funac entwickelt ständig Innovationen, integriert KI und Sensoren und ebnet so den Weg für noch intelligentere und anpassungsfähigere Roboter. Sie verfügen außerdem über ein globales Servicenetzwerk, das die Investitionen und das Vertrauen der Kunden sicherstellt.

Vorteile

  • Produkte mit hoher Qualität.
  • Excellent customer service.
  • Breite Palette von Produkten.

Nachteile

  • Teure Produkte.
  • Begrenzte Anpassungsoptionen.

2. Kuka

kuka

Kuka ist ein deutscher Robotikriese, der 1898 gegründet wurde und damit ein Pionier auf dem Gebiet der Industrierobotikunternehmen ist. Ihre Roboter sind bekannt für ihre Präzision, Geschwindigkeit und Zuverlässigkeitund übertrifft damit konsequent die Industriestandards.

Kuka zeichnet sich zwar durch Schweißroboter aus, bietet aber auch eine vielfältige Palette an Robotern für verschiedene Industrieanwendungen an, darunter Materialhandhabung, Lackierung und Montage. Kuka hat einen Roboter für jeden Bedarf, von der flinken KR Agilus-Serie, die sich perfekt für komplizierte Arbeiten auf engstem Raum eignet, bis hin zu den robusten KR QUANTEC-Robotern, die große Nutzlasten bewältigen können.

Kukas Roboter sind in verschiedenen Branchen zu Hause, darunter in der Automobilindustrie, der Luft- und Raumfahrt sowie im Baugewerbe. Sie konzentrieren sich auf Bereiche wie künstliche Intelligenz und Sensorik. Darüber hinaus bieten sie ein umfassendes Angebot an After-Sales-Services, einschließlich Wartung und Schulung.

Vorteile

  • Unübertroffene Leistung.
  • Vielfältiges Produktsortiment.
  • Umfassende Kundenbetreuung.
  • Branchenexpertise.

Nachteile

  • Premium-Preisklasse.
  • Komplexe Programmierung.

3. Baison-Laser

Baison-Laser.

Baison Laser ist ein professioneller Hersteller, der sich mit der Forschung, Produktion, dem Verkauf und dem Service von Lasergeräten beschäftigt und 2004 seinen Betrieb aufnahm. Wir haben unseren Sitz in der Provinz Guangdong, China. Wir haben mehr als 500 Mitarbeiter, die in unserer Einrichtung arbeiten Über 300 Patente. Unsere Fabrik umfasst Blechfertigung, eine Balkenfräswerkstatt, eine Spritzlackierwerkstatt und eine Montagewerkstatt.

Handschweißmaschinen und Laserschneidmaschinen sind die Hauptprodukte von Baison. Dafür sorgen unsere vollgelenkigen Roboter wiederholbares Präzisionsschweißen in jedem erforderlichen Maßstab.

Die vom Unternehmen angebotenen Produktkategorien umfassen mehr als 60 Modelle und umfassen Lasergravur, Schneiden, Schweißen usw Reinigung. Die Schweißroboter von Baison Laser sind möglicherweise für die Bewältigung einer Vielzahl von Materialien und komplexen Schweißaufgaben konzipiert und eignen sich für Branchen wie Elektronik, Automobil und Luft- und Raumfahrt.

Vorteile

  • Innovative Produktdesigns.
  • Produkte mit hoher Qualität.
  • Bietet Kundenschulungen.
  • Es ist einfach, ein Angebot einzuholen.
  • Breites Anwendungsspektrum.
  • Erschwinglich und langlebig.

Nachteile

  • Begrenztes Marketing und Reichweite.

4. ABB Robotik

ABB-Robotik.

ABB Robotics hat seinen Sitz in Zürich, Schweiz. Sie sind das Unternehmen, das bereits 1974 den ersten Industrieroboter der Geschichte entwickelt hat. Darüber hinaus bieten sie die größte Auswahl an Robotertechnologien, -produkten und -dienstleistungen an. Sie bieten eine umfassende Suite an Schweißlösungen, die Stromquellen, Sensoren, Software und Anwendungskompetenz umfasst.

ABB Robotics konzentriert sich nun auf die Erforschung und Weiterentwicklung von mobile Roboter, automatisierte Fertigung und elektrische Energietechnologien.Mit jahrzehntelanger Erfahrung in der Forschung und Entwicklung von Robotern, der Fertigung und dem technischen Support hat ABB Robotics weltweit rund 300,000 Roboter installiert.

Vorteile

  • Hohe Präzision.
  • Benutzerfreundliche Programmierung.
  • Umfangreiche Produktpalette.

Nachteile

  • Konzentrieren Sie sich auf High-End-Lösungen.
  • Komplexes Softwarelizenzierungsverfahren.

5. Yaskawa Global

Yaskawa weltweit.

Unter der Marke MOTOMAN stellte Yaskawa 1977 den ersten vollelektrischen Industrieroboter in Japan vor. Seitdem wurden weltweit fast 500,000 Einheiten ausgeliefert. Weltweit arbeiten mehr als 2.7 Millionen Industrieroboter nicht nur als Schweißroboter, sondern produzieren auch Autos, Haushaltsgeräte, PCs, Smartphones und andere Gegenstände in Fabriken und an anderen Orten, die im täglichen Leben nicht oft anzutreffen sind.

Yaskawa treibt i³-Mechatronik als Lösungsidee voran, um als Reaktion auf Entwicklungen wie Industrie 4.0, IoT und künstliche Intelligenz (KI) eine neue industrielle Automatisierungsrevolution herbeizuführen. Ihre Produktpalette umfasst Lichtbogenschweißroboter, Punktschweißroboter, kollaborative Roboter, Laserbearbeitungsroboter und Entgratungsroboter.

Vorteile

  • Bietet optimale Roboterstrukturen und -funktionen.
  • Verbesserte Produktivität.
  • Schneller und effizienter Prozess.

Nachteile

  • Teure Produkte.
  • Komplexität der Software.

6. Kawasaki-Robotik

Kawasaki Robotics.

Seit Kawasaki Heavy Industries 1969 den ersten Industrieroboter in Japan auf den Markt brachte, hat das Unternehmen seine Position als einer der weltweit führenden Roboterhersteller behauptet und gleichzeitig die Automobil- und andere Industrien im In- und Ausland vorangebracht. Zu ihren Fertigungsbereichen gehören Motoren, Motorräder, Luft- und Raumfahrtausrüstung, Industrieroboter und viele mehr. Mit über 45 Jahren Erfahrung in der Robotikforschung und -entwicklung hat Kawasaki weltweit über 120,000 Roboter installiert.

Die Lichtbogenschweißroboter von Kawasaki sind in zwei Serien unterteilt, die BA-Serie und die RA-Serie. Während die BA-Serie über ein integriertes Schweißkabel und eine Verbindung mit einem einzigen Kabel zwischen Roboter und Schweißgerät verfügt, verfügt die RA-Serie über ein komplettes Sortiment für ein breites Spektrum an Werkstücken und eine einfache Ein-Kabel-Verbindung zwischen Roboter und Schweißgerät .

Vorteile

  • Leichte Zugänglichkeit.
  • Produkte mit hoher Qualität.
  • Unterstützendes Kundenbetreuungsteam, das weltweit tätig ist.

Nachteile

  • Konzentrieren Sie sich auf bestimmte Branchen, beispielsweise die Automobil- und Metallindustrie.
  • Begrenzte Anpassungsoptionen.

7. Cloos

Cloos.

Cloos wurde 1919 von Ing. gegründet. Carl Cloos. Sie können auf eine glorreiche Geschichte von über 100 Jahren zurückblicken und sind in mehr als 40 Ländern weltweit tätig.

Ihr Produktportfolio umfasst die gesamte Palette von Lichtbogenschweißtechnik mit QINEO, der nächsten Generation von Schweißgeräten für manuelle und automatisierte Anwendungen, und QIROX, dem automatisierten Schweiß- und Schneidsystem. Die Produktpalette umfasst Sensoren, Sicherheitstechnik, industrielle Automatisierungssysteme und intelligente Softwarelösungen, die ganz nach Ihren Anforderungen maßgeschneidert werden können.

Die Schweißroboter von Cloos sind vielseitig und können für die unterschiedlichsten Zwecke eingesetzt werden Schweißprozesseeinschließlich MIG / MAG, TIG und Laserschweißenund beliefert ein breites Spektrum von Branchen, von der Automobilindustrie bis hin zum Schwermaschinenbau.

Vorteile

  • Gehobene Qualität.
  • Sonderanfertigungen.
  • Hohe Ingenieurskompetenz.
  • Hohe globale Servicequalität.

Nachteile

  • Teuer.
  • Benötigen Sie fachkundige Hilfe.
  • Komplexer Prozess.

8. OTC DAIHEN, Inc.

OTC DAIHEN, Inc.

OTC Daihen wurde 1919 in Osaka, Japan, gegründet. OTC-Roboter werden in einer Vielzahl von Branchen eingesetzt, darunter in der Automobilindustrie, der Luft- und Raumfahrt sowie dem Schiffbau. OTC Daihen konzentriert sich auf die Entwicklung von Systemen, die sich leicht in bestehende Herstellungsprozesse integrieren lassen. Ihre Roboter können nahtlos in bestehende Produktionslinien integriert werden und steigern so die Effizienz ohne nennenswerte Unterbrechungen.

Zu ihren Hauptprodukten gehören Lichtbogenschweißroboter, Punktschweißroboter, Laserschweißroboter und Materialhandhabungsroboter. Die Roboter des Unternehmens sind für ihre Qualität, Zuverlässigkeit und Präzision bekannt. OTC bietet seinen Kunden außerdem eine breite Palette von Dienstleistungen an, darunter Installation, Schulung und Wartung.

Vorteile

  • Qualität.
  •  Bezahlbare Preise.
  •  Pünktliche Lieferung.

Nachteile

  • Begrenzte Möglichkeiten zur Anpassung.
  • Häufige und kostspielige Wartung.

9 Hyundai

Hyundai.

Im Jahr 1984 führte Hyundai Heavy Industries unabhängige Forschung und Entwicklung durch, um die fortschrittlichsten Industrieroboter der Welt zu entwickeln. Dem Unternehmen wurden mehrere wesentliche Patente im Zusammenhang mit Automatisierungssystemen erteilt. Hyundai bietet eine große Auswahl an Robotern für Produktionsprozesse und automatisierte Materialbeladung, Handhabung, Versiegelung, Roboter-Lichtbogen- und Punktschweißen.

Bekannt für ihre HaltbarkeitDie Schweißroboter von Hyundai sind so konzipiert, dass sie den Strapazen industrieller Umgebungen standhalten und langfristige Zuverlässigkeit und konstante Leistung gewährleisten. Im Jahr 2021 führten sie die Construction Robotics Technology ein, die beides umfasst Ankerring-Automatisierungsroboter und Feldpatrouillenroboter.

Vorteile

  • Produkte mit hoher Qualität.
  • Weltweit vernetzte Kundenbetreuungsdienste.
  • Fördert ein nachhaltiges Energieökosystem.
  • Einbindung grüner Meeresenergie in Elektrifizierungstechnologie.

Nachteile

  • Teure Produkte.
  • Nicht leicht zugänglich.
  • Benötigen Sie Fachwissen für den Umgang mit den Produkten.

10. Comau

Comau.

Comau begann seine Reise im Jahr 1970 als Consorzio Macchine Utensilias. In den 1990er Jahren begannen sie, weltweit zu expandieren. Heute treiben sie mit ihren Produkten HUMANufacturing, die ein gemeinschaftlicher Weg zur Industrie 4.0 sein sollen, Innovation und Exzellenz in die Fabriken der Zukunft.

Eine Geschichte, die mit der Einführung der Robotikindustrie beginnt und sich durch die Technologien der 1980er und 1990er Jahre weiterentwickelt, die es Comau ermöglichten, ein anspruchsvolleres und anpassungsfähigeres Zeitalter der Automatisierung einzuleiten. Von der erfolgreichen weltweiten Expansion, die ihr Unternehmen in das neue Jahrtausend führte, über die Entwicklung immer faszinierenderer Systeme und Produkte bis hin zu den neuesten innovativen Robotik-, Digital- und E-Mobilitätslösungen.

Vorteile

  • Industrie 4.0-fähige Lösungen mit Echtzeit-Datenübertragung.
  • Einfach zu verwendende Produkte.
  • Innovative und nachhaltige Produkte.

Nachteile

  • Es sind keine Anpassungsoptionen verfügbar.
  • Hohe Produkt- und Prozesskosten.
  • Fortschrittliche Robotertechnik ist nicht alltagstauglich.
Do Sie haben Fragen?
Lassen Sie uns Ihr Problem lösen

Neue Trends in der Schweißrobotik

Dank der neuesten Fortschritte auf diesem Gebiet ist es jetzt viel einfacher, Roboterschweißtechnologie zur Unterstützung alltäglicher Aufgaben einzusetzen. Hier sind drei aufkommende Trends in der Schweißroboterbranche, die sich auf eine bessere Produktion und Effizienz auswirken.

1. Automatisierte Erkennung

Roboterschweißer können Passen Sie ihre Abläufe an die Größe des jeweiligen Werkstücks an mit Hilfe automatisierter Sensortechnologien. Dadurch wird die Leistung erhöht und jede Schweißnaht ist von höherer Qualität. Dadurch werden auch Schweißprozesse beschleunigt.

2. Datenerfassung in Echtzeit

Roboterschweißsysteme verbessern neben der autonomen Sensorik rasch ihre Fähigkeiten zur Erfassung und Analyse von Betriebsdaten. Diese Tools ermöglichen die Validierung der Gelenkstärke, Schweißdurchdringung und Abdichtung jeder Naht während des Schweißvorgangs, was für jeden unerlässlich ist Schweißnaht das Qualitätskontrollverfahren zu bestehen.

3. Integrationsprozesse

Schweißroboter werden häufig direkt an Produktionslinien eingesetzt, wo vorgelagerte Qualitätskontrollen und nachgelagerte Inspektionen für den Prozess wichtig sind. Um die Produktivität der Produktionslinie aufrechtzuerhalten, müssen moderne Roboterschweißsysteme in andere Informationsmanagementsysteme integriert werden. Betreiber können Produktivität erhöhen und Minimieren Sie schlechte Schweißnähte bei nachgelagerten Vorgängen durch die Integration der Komponententransfersysteme mit den Schweißzellen.

Abschließende Überlegungen

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass die Top-10-Schweißroboterhersteller des Jahres 2024 im sich schnell entwickelnden Bereich der Schweißtechnik führend sind. Ihre Fortschritte in Effizienz, Präzision und Innovation haben einen erheblichen Einfluss auf die Branche.

Mit der zunehmenden Verbreitung automatisierter und fortschrittlicher Fertigung spielen diese Unternehmen eine entscheidende Rolle. Branchen wie die Automobil-, Luft- und Raumfahrt- und Baubranche werden davon profitieren, mit diesen führenden Unternehmen auf dem Laufenden zu bleiben, um wettbewerbsfähig zu bleiben. Mit Blick auf die Zukunft ist es spannend zu sehen, wie diese Hersteller weiterhin Innovationen hervorbringen und die Zukunft des Schweißens gestalten werden.

Warum sollten Sie Baison Robotics für Ihre Schweißprojekte wählen?

Die Wahl des richtigen Laserschweißsystems für Ihre Roboterschweißprojekte ist wichtig für die Gewährleistung von Effizienz, Präzision und Kosteneffizienz. Obwohl viele Optionen zur Verfügung stehen, zeichnet sich der Baison-Laser aus mehreren überzeugenden Gründen aus. Wir bieten das an innovativste und zuverlässigste Produkte seit zwanzig Jahren. Außerdem unsere unsere Produkte sind budgetfreundlich und anpassbar.

Baison Laser genießt einen guten Ruf für Qualität und Kundenzufriedenheit. Wir bieten umfassenden technischen Support mit unserem Team aus erfahrenen Ingenieuren, die Ihnen bei der Systemauswahl, Installation, TAUCHERAUSBILDUNGund laufende Wartung, um sicherzustellen, dass Sie das Beste aus Ihrer Investition herausholen. Fühlen sich frei Kontaktieren Sie Baison Laser Wenn Sie Fragen haben.

Fordern Sie ein Angebot für ein Faserlasersystem an!

Teile den Beitrag jetzt:
Sam Chen

Hey, ich bin Sam!

Ich bin der Gründer von Baison. Wir haben der Fertigungsindustrie dabei geholfen, ihre Produktivität und Kapazität mit unseren fortschrittlichen Lösungen zu steigern Faserlasersysteme für über 20 Jahre.

Habe Fragen? Wenden Sie sich an uns, und wir bieten Ihnen eine perfekte Lösung.

Vielleicht finden Sie diese Themen auch interessant

Jetzt Angebot anfordern

Senden Sie uns Ihre Anfrage und wir werden uns in Kürze bei Ihnen melden!

Holen Sie sich den aktuellen Katalog

Erfahren Sie, wie unsere neuesten Technologie-Lasermaschinen Ihnen helfen können, Ihre Produktivität zu steigern!